Look des Tages: Saoirse Ronan im orangenen Cut-out-Kleid

Saoirse Ronan war in Beverly Hills das farbliche Highlight des Abends. (Bild: AP Photo)

Beim „Oscar Nominees Luncheon“ in Beverly Hills gab es viele tolle Outfits zu bewundern. Doch Schauspielerin Saoirse Ronan war mit ihrem farbigen Look definitiv das Highlight des Abends.

Saoirse Ronan trug anlässlich des „Lunchs der Oscar-Nominierten“ ein eng geschnittenes orangefarbenes Etuikleid aus schimmerndem Stoff in Wadenlänge. Das Besondere des Looks war dabei das außergewöhnliche Dekolleté: Zwei zarte Spaghettiträger hielten das rote Satinband, das quer über den Ausschnitt verlief. Dazu kombinierte die irisch-amerikanische Schauspielerin hohe Riemchen-Heels aus rotem Samt.


Viele Accessoires hatte der knallige Style der schönen Blondine deshalb nicht mehr nötig. Ronan verzichtete fast komplett auf Schmuck – nur ein kleiner Ear Cuff zierte ihr Ohr. Handtasche oder Clutch ließ sie komplett weg.

Ihr Haar trug die 23-Jährige in einem niedrigen Zopf, bei dem die vorderen Strähnen locker gewellt das Gesicht umspielten. Ihr natürliches Make-up beschränkte sich dabei auf dezentes Rouge in einer Pfirsichnuance sowie einen zartrosa Lippenstift-Ton.

Ein silberner Ear Cuff zierte das Ohr von Saoirse Ronan. (Bild: AP Photo)

Die Schauspielerin hat gute Karten, für das Drama „Lady Bird“ einen Oscar als Beste Schauspielerin abzuräumen. Einen Golden Globe konnte Ronan für ihre Rolle als Christine bereits mit nach Hause nehmen.

Schon 2007 war die damals 13-Jährige als beste Nebendarstellerin für einen Oscar nominiert – als eine der jüngsten Nominierten aller Zeiten. Bleibt nur noch zu hoffen, dass sie am 4. März mehr Glück hat, als noch vor zehn Jahren – und ihr Name fällt, wenn es heißt „And the Oscar goes to …“.

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!