Look des Tages: Rania von Jordanien in Schwarz-Weiß

Rania von Jordanien legte einen gelungenen Auftritt hin. (Bild: ddp Images)

Rania von Jordanien wird weltweit als Fashion-Ikone gefeiert. Diesem Titel machte sie nun wieder alle Ehre. Bei einem Besuch in einem Kinderkrankenhaus im jordanischen Amman legte die Königin einen makellosen Auftritt hin.

Dabei ist es schon eine kleine Herausforderung, bei so einem Termin passend gekleidet zu sein. Offenbar wollte die Gemahlin von Abdullah II. ihrem klassischen und edlen Stil treu bleiben, ohne overdressed zu wirken und zugleich dem Anlass gerecht zu werden. Und diese Fashion-Challenge meisterte Rania gekonnt.

2 Die schöne Königin setzte auf wellige Haare. (Bild: ddp Images)

Die 46-Jährige setzte auf eine schlichte Kombination aus Bluse und Culotte. Das weiße seidige Oberteil trug sie hochgeknöpft und in die Hose gesteckt. Auf der Vorderseite ragte ein schwarzer geflochtener Streifen vom Kragen bis zum Blusenende.

Die schwarze knöchellange Culotte mit Bügelfalten bekam mit weißen Nähten und einem angenähten überlangen Gürtel einen Extra-Pfiff. Dieser baumelte lässig an der Hüfte runter. Passend dazu schlüpfte die Königin in spitze Pumps und trug eine lange Schultertasche als Accessoire. Eine gute Wahl – eine auffällige Designertasche, die etwa am Unterarm getragen wird, wäre bei diesem Termin definitiv unpassend gewesen.

Ihr zauberhaftes Lächeln betonte Rania von Jordanien mit einem glänzenden Perlmutt-Gloss, ihre Wangenknochen wurden mit einem dezenten Rouge geschminkt. Als Kontrast dazu trug sie einen dunklen Augenbrauenstift auf. Die welligen Haare mit goldenen Highlights fielen elegant über ihre Schultern. Ein gelungener Auftritt!