Look des Tages: Miley Cyrus verzaubert in rubinrotem Tüllkleid

Ein Traum in Rot – Miley Cyrus bei den Grammys 2018. (Bild: AP Photo)

Was für eine zauberhafter Auftritt: So elegant hat man Miley Cyrus schon lange nicht mehr gesehen! Die ehemalige Skandalnudel zeigte sich bei der Grammy-Verleihung in New York in einem edlen, bodenlangen Kleid.

Die 25-Jährige trug ein rubinrotes Tüllkleid von Stardesigner Zac Posen. Die durchsichtigen Ärmel verdeckten ihre zahlreichen Tattoos, das schlichte Make-up überließ dem intensiv leuchtenden Kleid den großen Auftritt. Ihre blonden Haare trug Miley Cyrus offen und in den Längen sanft gewellt. Das elegante Ensemble erinnerte stark an die ehemalige Hollywood-Ikone Grace Kelly.


Bei der Preisverleihung performte die ehemalige „Hannah Montana“-Darstellerin auf der Bühne später mit Elton John das Lied „Tiny Dancer“. Ganz vergessen sind auf einmal die Zeiten, als Miley bei den „MTV Video Music Awards“ 2013 im knappen Latex-Bikini mit Robin Thicke auf der Bühne zu twerken begann.

Dass die „Malibu“-Sängerin ihre wilden Zeiten hinter sich gelassen hat, dürfte auch an der wiederbelebten Beziehung zu Schauspieler Liam Hemsworth liegen. Die beiden lernten sich 2009 bei Dreharbeiten zum Film „Mit Dir an meiner Seite“ kennen. Nachdem es 2013 zur Trennung kam, gaben die beiden ihrer Liebe Ende 2015 eine zweite Chance.