Look des Tages: Margot Robbie in maßgeschneiderter Oscar-Robe

Mara Klinger
Freie Autorin für Yahoo Style
Margot Robbie bezauberte in einer Maßanfertigung von Karl Lagerfeld. (Bild: AP Photo)

Unter den unzähligen VIP-Gästen der Oscar-Verleihung aufzufallen, ist nicht immer leicht. Schauspielerin Margot Robbie gelang aber genau das bei den 90. Academy Awards in ihrer strahlend weißen Designer-Robe von Chanel.

Das bodenlange Kleid mit Schleppe schmiegte sich wie eine zweite Haut an Margot Robbies Traumfigur – kein Wunder, denn kein Geringerer als Karl Lagerfeld hatte der Hollywood-Beauty die Robe auf den Leib geschneidert.

Margot Robbie schritt in einer Chanel-Robe über den Red Carpet. (Bild: AP Photo)

Wie Margot Robbies Stylistin Kate Young dem US-Magazin „InStyle“ verriet, stecken weit über 600 Arbeitsstunden in dem Haute-Couture-Stück. Insgesamt 16 Personen verbrachten allein 550 Stunden damit, die Stickereien an den raffinierten Off-Shoulder-Trägern zu perfektionieren und die eingearbeitete Korsage herzustellen.

Zurückhaltende, aber optimal abgestimmte Accessoires bildeten den perfekten Style-Abschluss für den Look. Robbie trug lediglich ihren Ehering, kleine Diamant-Ohrstecker sowie eine transparente Chain Bag von Chanel in gläserner Optik. Bei den Riemchen-Stilettos setzte die Schauspielerin auf einen anderen Designer – die Schuhe waren nicht von Lagerfeld, sondern von Roger Vivier. Sie unterstrich ihre natürliche Schönheit mit Lippenstift und Blush im Farbton „Indian Rose“ und trug ihre Haare in einem Longbob mit sanften Wellen.

Dezentes Make-up rundete ihren Look ab. (Bild: AP Photo)

Margot Robbie war dank ihrer Leistung in dem Film „I, Tonya“ eine der Nominierten in der Kategorie „Beste Hauptdarstellerin“, musste allerdings ohne einen Oscar nach Hause gehen. Ihre Kollegin Frances McDormand wurde für ihre Hauptrolle in „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ mit einem Award geehrt.