Look des Tages: Lily Collins in asymmetrischer Robe

Lily Collins in einer ungewöhnlichen Farbkombination. (Bild: WENN.com)

In einem Traumkleid besuchte Schauspielerin Lily Collins die Premiere ihrer neuen Serie „The Last Tycoon“ in Los Angeles. Das rot-weiße Ensemble machte die Tochter von Phil Collins zum absoluten Hingucker.

Auf der Überholspur: Nach dem schlagzeilenträchtigen Netflix-Drama „To the Bone“ startet nun auch die Serie „The Last Tycoon“ mit Lily Collins in einer der Hauptrollen auf dem Streaming-Service Amazon Prime. „The Last Tycoon“ basiert lose auf dem gleichnamigen, posthum veröffentlichten Roman von Autor F. Scott Fitzgerald. Bei der gestrigen Premiere in Los Angeles strahlte die 28-jährige Schauspielerin, die in der Serie den Charakter der Cecelia Brady, der talentierten Tochter eines Hollywood-Tycoons spielt, in einem asymmetrisch kolorierten Abendkleid in Weiß und Rot.

Die Britin setzte auf den Glamour des alten Hollywoods. (Bild: Getty Images)

Das trägerlose Kleid mit weißen Elementen unterstrich den zarten Teint der Tochter von Musiklegende Phil Colllins. Die Brünette trug ihre Haare offen, mit nur einer zurückgesteckten Strähne. So brachte sie den typischen Hollywood-Glamour der 30er-Jahre, der auch in der Serie thematisiert wird, auf den roten Teppich. Dazu strahlte sie mit dramatischem Augen-Make-up in Gold- und Kupfertönen. Spitze rote Pumps rundeten ihren Look ab.

Matt Bomer, der in „The Last Tycoon“ eine der Hauptrollen übernimmt, die Serienstars Jaime King („Heart of Dixie“), Ellen Pompeo („Grey’s Anatomy“) und Robin Williams’ Tochter Zelda Williams waren außerdem bei der Premiere zu Gast. „The Last Tycoon“ ist seit Donnerstag mit neun Folgen auf Amazons Streaming-Service verfügbar.