Look des Tages: Kylie Minogue glänzt beim Echo 2018 im Metallic-Kleid

Popstar Kylie Minogue war der Hingucker beim Echo 2018. (Bild: Andreas Rentz/Getty Images)

Die australische Sängerin Kylie Minogue legte auf dem roten Teppich der Echo-Verleihung am Donnerstagabend in Berlin im bodenlangen Metallic-Streifenkleid einen wahrlich schillernden Auftritt hin.

Die 49-Jährige trug zur Preisverleihung des deutschen Musikpreises ein bronzefarbenes Faltenkleid, das durch seine funkelnden Metallic-Streifen alle Blicke auf sich zog. Minogue trug passend zum Plisseekleid goldene Peep-Toe-Heels, die unter ihrem tiefen, seitlichen Beinschlitz hervorblitzten.

Ihre Augen hatte sie mit etwas Mascara, dunklem Eyeshadow und einem feinen Lidstrich betont. Auf den Lippen trug sie einen roséfarbenen Lipgloss, auf den Wangen etwas Rouge in einem ähnlichen Ton. Ihre honigblonden Naturwellen trug Minogue an diesem Abend offen. Ihre Finger- und Fußnägeln glänzten in edlem Bordeauxrot. Um den Hals trug die Sängerin eine schlichte Silberkette.

Kylie Minogue und die deutsche Dragqueen Olivia Jones hatten einen besonderen Star-Fan-Augenblick auf dem roten Teppich während der Echo-Verleihung 2018. (Bild: Andreas Rentz/Getty Images)

All eyes on Kylie – nicht nur die Fotografen stürzten sich wie verrückt auf den internationalen Superstar. Der betörende Auftritt der nur 1,52 Meter großen Popqueen aus Down Under zwang sogar die über zwei Meter große Dragqueen Olivia Jones vor Begeisterung in die Knie.

Jones machte der Popikone prompt einen Heiratsantrag: „Sie hat strahlend gelächelt, das deute ich mal als ja“, verriet die Künstlerin der Nachrichtenagentur dpa und verkündete dabei stolz: „Ich heiße jetzt Olivia Minogue.“