Look des Tages: Kristen Stewart setzt auf Knallpink – und zwei Haarfarben

Kristen Stewart liebt einen unangepassten Look. (Bild: AP Photo)

Kristen Stewart gab sich bei einem Auftritt in Los Angeles auffallend farbenfroh. Ihre Hose strahlte in einem knalligen Pink – und auf ihrem Kopf hatte sie sogar gleich zwei Haarfarben untergebracht.

Kristen Stewart ist so ziemlich das Gegenteil eines angepassten Modepüppchens. Das bewies die Schauspielerin jetzt mal wieder bei der Vorstellung ihres Regiedebüts „Come Swim“ in Los Angeles. Wenige Tage zuvor waren ihre kurzen Haare noch brünett mit blonden Spitzen. Offenbar war das dem Chanel-Testimonial aber zu brav. Nun präsentierte sich Stewart mit einem sehr viel auffälligeren Farbgegensatz. Ihre Haare sind nun dunkler gefärbt, das Gesicht wird von blonden Strähnen umrahmt. Und über den Hinterkopf zieht sich eine scharfe, horizontale Trennlinie zwischen Hell und Dunkel.

Kristen Stewart wagt ein ungewöhnliches Farbexperiment. (Bild: ddp Images)

Stewarts Outfit komplettierte den modernen Look. Der einstige „Twilight“-Star trug eine weite Hose mit hohem Bund in Pink. Ein weißes T-Shirt – übersäht mit kleinen Löchern – im extremen Crop-Schnitt sorgte für Punk-Flair. Das wurde von der silbernen Kette mit Vorhängeschloss und dem dramatischen Augen-Make-up unterstrichen. Die extra rosigen Wangen verliehen ihr Glow und sorgten für einen Frische-Kick.

„Come Swim“ hat der Regiedebütantin bereits viel Lob eingebracht. Der Kurzfilm lief beim Sundance Film Festival und auch beim Festival in Cannes. Stewart zeichnet darin in bildgewaltigen Aufnahmen den Tag eines Mannes nach. Sie hat auch das Drehbuch verfasst. Stewart wurde von ihrem Hauptdarsteller Josh Kay und dem Produzententeam begleitet. Ihre Freundin, Victoria’s-Secret-Model Stella Maxwell, war dem roten Teppich hingegen ferngeblieben.