Look des Tages: Jada Pinkett Smith in Tartan

Jada Pinkett Smith war ein optisches Highlight beim diesjährigen „Jingle Ball“. (Bild: AP Photo)

Bei dem alljährlichen Musikfestival „Jingle Ball“ in Los Angeles steht eigentlich die Musik im Mittelpunkt. Doch Jada Pinkett Smith entschied sich für einen so außergewöhnlichen Look, dass sie so einige Musiker in den Schatten stellte.

Bei diesem Anblick bekommt Punk Chic eine ganz neue Bedeutung! Smith trat in einer asymmetrischen Designerrobe vom Label Alexander McQueen vor die Fotografen, die aufgrund des Tartanmusters in Rot, Grün und Weiß zum absoluten Hingucker wurde. Die Karos sind besonders in Schottland sehr beliebt und dort seit vielen Jahrhunderten in modischer Verwendung. Trotz des traditionellen Ursprungs des Musters wirkte das Kleid nicht altbacken. Sowohl der Schnitt, die Drapierungen an der Taille, ein Leoparden-Aufnäher an der Brust sowie ein tiefer Ausschnitt und Spaghettiträger machten es modern und sexy.

Die Schauspielerin setzte auf moderne Beach Waves. (Bild: AP Photo)

Ihre schlanken Beine setzte die Ehefrau von Hollywoodstar Will Smith mit schwarzen Plateauschuhen von Christian Louboutin in Szene. Das Rot der Sohle griff sie beim Make-up – einem knalligen Lippenstift – wieder auf. Ihre Haare trug Smith locker gewellt und zum Seitenscheitel frisiert.

Man darf gespannt sein, mit welchem Styling die Schauspielerin am 31. Dezember punkten will. Dann feiern sie und Gatte Will nämlich den 20. Hochzeitstag. Erst vor Kurzem verriet sie in einem Interview, dass das Geheimnis ihrer Beziehung die tiefe Freundschaft miteinander sei.