Look des Tages: Herzogin Kate im aufregenden Tweet-Dress

Herzogin Kate im Gucci-Kleid. (Bild: AP Photo)

Erfrischend: Herzogin Kate glänzte gestern bei einer Ausstellungseröffnung in einem Tweet-Dress von Gucci – und verzichtete dabei auf eine sichere Knielänge.

Premiere für Herzogin Kate: Bei einer Ausstellungseröffnung nahe des Kensington Palace trug die Frau von Prinz William zum ersten Mal ein Kleid von Gucci. Sah man die 35-Jährige in letzter Zeit eher zurückhaltend – und, entsprechend der royalen Etikette, konservativ gekleidet – huldigte sie bei der Veranstaltung mit einem schicken kurzen Cocktailkleid dem Stil der ehemaligen First Lady Jackie Kennedy.

Herzogin Kate strahlte in ihrem Outfit. (Bild: AP Photo)

Die Herzogin strahlte so, wie lange nicht mehr, als sie im schwarz-weiß-roten Tweet-Dress eine Ausstellung im Victoria and Albert Museum in London eröffnete. Kate war Gerüchten zufolge kürzlich von der Queen dazu angehalten worden, auf angemessene Rocklängen zu achten und setzte so in letzter Zeit bei Kleidern auf Knielänge. Skandalös ist das Gucci-Dress aber keineswegs – sondern vielmehr erfrischend. Das stylish-elegante Kleid zeigte nämlich einmal mehr: Herzogin Kate ist eine Stilikone.

Neben natürlichem Make-up und elegantem Half-up-Hair trug Kate simple Perlenohrringe und eine rote Clutch, deren Farbe sich im Kleid wiederfand. Dazu kamen schwarze Heels. Für den unangestrengt wirkenden Look verzichtete Kate sogar auf eine Strumpfhose. Übrigens: Die zweifache Mutter hat ihr Studium in Schottland mit einem Bachelor in Kunstgeschichte abgeschlossen. Zu dieser Zeit lernte sie auch Prinz William kennen.