Look des Tages: Gal Gadot schön wie eine griechische Göttin

Gal Gadot strahlte in ihrem blauen Kleid. (Bild: AP Photo)

Red-Carpet-Marathon für Gal Gadot: Für die „Wonder Woman“-Schauspielerin ging es nach dem Trubel bei den Golden Globes gleich weiter zur nächsten Veranstaltung. Dieses Mal versetzte sie die Fotografen auf dem roten Teppich der „National Board of Review“-Awards in einem kobaltblauen Abendkleid ins Staunen.

Wo soll man zuerst hinschauen? Gadots bodenlanges Kleid mit Extraschleppe aus der aktuellen Elie-Saab-Frühlingskollektion 2018 beeindruckte mit einem asymmetrischen Halsausschnitt, der ausgeschnittenen Taillenpartie sowie dem tiefen Seitenschlitz bis zum Oberschenkel. Die Robe, die man im Onlineshop des libanesischen Designers für umgerechnet 2.000 Euro erwerben kann, setzte Gadots schmale Taille wunderbar in Szene und ließ sie wie eine griechische Göttin aussehen.

Gal Gadots Kleid mit asymmetrischem Rückenausschnitt zog einige Blicke auf sich. (Bild: Getty Images)

Die schöne Israelin trug zu ihrem Abendkleid schwarze Heels in Schlangenleder-Optik, die Nägel hatte sie dunkelrot lackiert. Die 32-Jährige hatte ihre braunen Haare in leichten Wellen gestylt, ihr Make-up war gewohnt schlicht. Mit nur etwas Rouge, dunklem Lidschatten und einem Hauch von nudefarbenem Lippenstift wirkte ihr Look dennoch verführerisch.

Auch wenn sie durch die „Wonder Woman“-Filme gerade weltweiten Ruhm erlebt, für das neue Revlon-Werbegesicht gibt es wichtigere Dinge im Leben als die Arbeit. „Die Prioritäten sind sehr, sehr klar“, verriet die Mutter von zwei Töchtern gegenüber „Entertainment Tonight“. Bei ihr gilt die Regel: „Die Familie steht immer an erster Stelle.“

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!