Look des Tages: Cara Delevingne im lässigen Anzug-Style

Cara Delevingne überzeugte bei der Dior-Modenschau mit einem coolen Dandy-Style. (Bild: AP Photo)

Früher stolzierte sie selbst über den Catwalk, heutzutage schaut Cara Delevingne gerne mal zu. Aber auch in der Front Row ist die Britin, die sich seit einigen Jahren auf die Schauspielerei konzentriert, nicht zu übersehen.

Obwohl sie sich mittlerweile lieber auf der großen Leinwand als auf dem Laufsteg sieht, bleibt die 25-Jährige der Modewelt natürlich nicht fern. Während der Fashion Week in Paris besuchte Delevingne die Modenschau von Christian Dior und punktete dort mit ihrem lässigen Dandy-Style.

Sie versteht es, maskuline und feminine Elemente zu vereinen. So setzte sie auf einen gerade geschnittenen Anzug in Navy-Blau, trug darunter aber nur ein knappes Bandeau-Top und ließ ihren durchtrainierten Bauch hervorblitzen. Um einen besonderen Hingucker zu schaffen, setzte die Brünette auf das sogenannte „Sagging“.

Die Schauspielerin trug ihre Unterhose so, dass die Aufschrift am Bund deutlich zu sehen war. (Bild: AP Photo)

Hierbei werden Unterhosen oder Boxershorts so getragen, dass der obere Bund aus der darüber getragenen Hose herausschaut. Delevingne offenbarte ein weißes Modell, auf dem die Aufschrift „Christian Dior J’adior“ deutlich zu lesen war. Den Look rundete sie mit spitzen Ankle Boots und dem momentan total angesagten Baker Boy Hat ab. Ihren langen Tweed-Mantel mit Hahnentrittmuster warf sie lässig über ihre Schultern. Mit diesem Outfit konnte sie auf der Paris Fashion Week definitiv glänzen!

Apropos Paris – seit einiger Zeit brodelt die Gerüchteküche rund um Delevingne und Paris Jackson. Die beiden wurden bereits zweimal zusammen in London gesichtet. Ob die beiden aber wirklich ein Paar oder nur Freunde sind, ist nicht klar. Bisher schwiegen die Promidamen zu den Gerüchten.

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!