Look des Tages: Alessandra Ambrosio im sexy Netzkleid

Supermodel Alessandra Ambrosio in einem Netzkleid aus der Frühjahrskollektion von Balmain. (Bild: Getty Images)

Kurz nachdem das brasilianische Victoria’s-Secret-Model Alessandra Ambrosio bekanntgegeben hatte, die Flügel niederzulegen und sich in den Ruhestand zu begeben, zeigte sie der Welt noch einmal ihre Wahnsinnsfigur – in einem knappen Kleid in Netzoptik von Balmain.

Darin erschien die Brasilianerin auf dem roten Teppich der Balmain-Fashion-Party. Inspiriert vom Goth-Look lässt das Kleid dank des Mesh-Oberteils bis auf den BH blicken, während die Arm- und Schulterpartien aus feinerem Netzstoff schicke Akzente setzen.

Alessandra trägt ihre Haare für den Look mit strengem Mittelscheitel und dazu nur ein ganz natürliches Make-up. (Bild: Getty Images)

Der dicke Nietengürtel um die Taille und der super kurz geschnittene Rock setzen die Beine des Supermodels perfekt in Szene. Der Rosen-Effekt des Rockes lässt das Kleid dabei ein bisschen girly wirken und verleiht dem Look eine gewisse Leichtigkeit – ein schöner Kontrast zur strengen Frisur und den Schulterpartien. Goldene Akzente durch Kette, Gürtel und die offenen Keil-Boots sorgen für den nötigen Glamour.

Bei so viel Souveränität in Sachen Styling ist es nur verständlich, dass Fans und Kollegen den Abgang des Models aus der Modewelt bedauern. Nach 17 Jahren auf dem Laufsteg und in Magazinen geht eine Ära zu Ende. Doch die zweifache Mutter freut sich auf die Zeit, die sie nun hat, um sie mit ihren Kindern und der Familie zu verbringen. Und auf dem einen oder anderen roten Teppich werden wir Alessandra Ambrosio bestimmt weiterhin bewundern können.