Londoner Taxifahrten bald mit elektrischen Volkswagen-SUVs

·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Londons größtes Taxiunternehmen wird 160 Millionen Pfund (186 Millionen Euro) investieren, um seine Flotte bis 2023 komplett zu elektrifizieren.

Most Read from Bloomberg

Die Addison Lee Ltd. kooperiert mit der Volkswagen AG und wird das Elektro-Sport Utility Vehicle ID.4 in ihre Flotte aufnehmen. Ab November will das Unternehmen seinen Fuhrpark jeden Monat um 200 vollelektrische Taxis erweitern.

Addison Lee hat bereits mehr als 650 emissionsfreie Autos in seiner Flotte mit rund 4.000 Fahrzeugen und hat nun 450 ID.4 bestellt. Durch die Übernahme des Black-Taxi-Service ComCab wurde es im Juli zum größten privaten Taxianbieter in der Finanzmetropole.

Addison Lee sucht derzeit noch nach Partnern, um das Laden der Fahrzeuge sicherzustellen und will in Kürze weitere Informationen zu entsprechenden Kooperationen veröffentlichen.

Überschrift des Artikels im Original:London Taxi Firm Orders VW SUVs to Speed Up All-Electric Switch

Most Read from Bloomberg Businessweek

©2021 Bloomberg L.P.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.