NFL überrascht mit neuem Spielort für London Games

Nadine Münch
Unter anderem steigt in London die Partie Seattle Seahawks gegen Oakland Raiders

Die NFL hat die London Games 2018 bekannt gegeben und für eine echte Überraschung gesorgt.

In der Regular Season 2018 finden insgesamt drei NFL-Partien in der britischen Hauptstadt statt - ein Spiel weniger als 2017.

Dafür sorgte jedoch ein neuer Spielort für mächtig Aufsehen: Zwei der Partien finden erneut im Londoner Wembley Stadion, doch eine steigt im brandneuen Stadion von Tottenham Hotspur.

Folgende Spiele wurden angesetzt:

Sonntag, 14. Oktober 2018 (Woche 6): Seattle Seahawks - Oakland Raiders im New Tottenham Stadium

Sonntag, 21. oder Sonntag, 28. Oktober 2018 (Woche 7 oder 8): Philadelphia Eagles - Jacksonville Jaguars im Londoner Wembley-Stadion

Sonntag, 21. oder Sonntag, 28. Oktober 2018 (Woche 7 oder 8): Tennessee Titans - Los Angeles Chargers im Londoner Wembley-Stadion


Die genauen Kick-off-Zeiten stehen aktuell noch nicht fest.

Das New Tottenham Stadium fasst ca. 61.000 Zuschauer, im Wembley-Stadion haben sogar bis zu 90.000 Fans Platz.

Seit 2005 finden jedes Jahr als Teil der "NFL International Series" während der Regular Season Spiele auch außerhalb der USA statt, darunter seit 2007 auch jährlich in London.