LoL: Nike schließt Vertrag mit T1

Fabian Sieroka

Sportbekleidungshersteller Nike hat einen umfangreichen Deal mit dem erfolgreichsten League-of-Legends-Team aller Zeiten abgeschlossen. Fortan tragen die Spieler von T1 also den Haken auf der Brust.

Mehr als nur Kleidung

Neben der Ausstattung der Profis soll es auch gemeinsam erarbeitete Trainingsprogramme geben, die für bessere Athletik von Faker und Co. sorgen. Entsprechende Anlagen sind aktuell im Bau und werden innerhalb der nächsten Monate beim T1 Hauptquartier in Seoul eröffnet.


Im Nachgang der Ankündigung haben zahlreiche Fans den Wunsch nach mehr Merchandise und gemeinsamen Kollektionen geäußert. Ob es neben der Profi-Bekleidung auch passende Fanartikel geben wird ist bislang nicht bekannt. 


Nike hat sich bereits mehrfach in der eSports-Szene engagiert. Jian "Uzi" Zihao ist Teil der LeBron James Kampagne "Dribble &", die LPL steht für 144 Millionen US-Dollar für fünf Jahre in Verbindung zum Ausrüster und eine Partnerschaft über vier Jahre mit der brasilianischen Organisation FURIA Esports existiert ebenfalls. 

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Am 5. Februar startet die LCK für T1. Spätestens an diesem Tag werden die neuen Trikots und sonstige Bekleidung dann enthüllt. Eine Orientierung für das mögliche Design dürften die Jerseys der LPL geben. Alle Teams tragen dort das Nike-Emblem auf der Brust, insgesamt sind die Oberteile eher schlicht und einfarbig.