Lokalmatador gewinnt Main Event - und wird Preisgeld-Millionär

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.
Lokalmatador gewinnt Main Event - und wird Preisgeld-Millionär
Lokalmatador gewinnt Main Event - und wird Preisgeld-Millionär

Erster großer Titel beim einem Live-Poker-Turnier für Artur Martirosyan! Der Russe gewann das Main Event der European Poker Tour (EPT) 2021 in Sochi.

Im Casino Sochi spielten acht Poker-Asse am Final Table um eine der begehrtesten Trophäen im Live-Poker. Der 23 Jahre alte Martirosyan setzte sich im Heads-Up gegen seinen Landsmann Vladislav Naumov durch. In der letzten Hand setzte sich Ass-Neun gegen Ass-Sechs durch und besiegelte den Gesamtsieg für Martirosyan, der als sechster Russe bei einem EPT-Main-Event triumphierte.

EPT: Martirosyan jetzt Preisgeld-Millionär

Martirosyan sicherte sich ein Preisgeld von 274.419 Euro. Damit durchbrach er die Marke von einer Million gewonnenen US-Dollar bei Live-Turnieren.

"Ich wollte schon immer den EPT-Titel gewinnen. Die Trophäe hat ein so cooles Design - es war einer der Gründe, warum ich nicht daran gedacht habe, einen Deal abzuschließen", sagte Martirosyan nach dem größten Erfolg seiner Live-Poker-Karriere.

Wegen der eingeschränkten Reisebestimmungen aufgrund der weltweiten Coronapandemie machten sich nur wenige Pokerspieler von außerhalb auf die Reise nach Russland. Bester Nicht-Russe im Main Event war Muhtar Taysi aus der Türkei als Dritter (117.550 Euro).

Wann das nächste EPT-Event in diesem Jahr stattfinden wird, steht momentan noch nicht fest.

Die Top 8 und ihre Preisgelder:

1. Artur Martirosyan (Russland): 274.419 Euro
2. Vladislav Naumov (Russland): 166.632 Euro
3. Muhtar Taysi (Türkei): 117.550 Euro
4. Fanis Khafizov (Russland): 88.166 Euro
5. Yuriy Brechalov (Russland): 69.482 Euro
6. Anton Smirnov (Russland): 52.014 Euro
7. Vladimir Bozinovic (Serbien): 36.574 Euro
8. Roman Gadzhiev (Russland): 25.711 Euro

852 Entries, Gesamt-Preispool: 1.476.503 Euro