Lois Smith ist mit 90 Jahren älteste Tony-Gewinnerin der Geschichte

·Lesedauer: 1 Min.
Lois Smith ist seit vielen Jahrzehnten im Schauspiel-Business tätig. (Bild: imago/ZUMA Wire)
Lois Smith ist seit vielen Jahrzehnten im Schauspiel-Business tätig. (Bild: imago/ZUMA Wire)

Broadway-Star Lois Smith (90) hat am vergangenen Sonntag Geschichte geschrieben. Mit ihren 90 Jahren ist sie die bis dato älteste Person, die je einen Schauspiel-Preis bei den Tony Awards gewinnen konnte. Smith hatte bei der 74. Ausgabe der Verleihung für ihre Darbietung in "The Inheritance" den Preis als "Beste Nebendarstellerin in einem Stück" erhalten.

Bei "The Inheritance" handelt es sich um ein Werk von Matthew Lopez (44), das an E. M. Forsters Buch "Wiedersehen in Howards End" angelehnt ist. Eine weitere Besonderheit von Smiths Leistung: Sie mimt die einzige weibliche Figur des gesamten Stücks - die Betreuerin Margaret, die in einem Heim für schwerkranke Männer arbeitet. Mit ihrer eindrucksvollen Darbietung setzte sie sich gegen Jane Alexander (81, "Grand Horizons"), Cora Vander Broek (43, "Linda Vista") sowie Chalia La Tour und Annie McNamara (jeweils "Slave Play") durch.

Auch auf der Leinwand noch immer aktiv

Neben ihren Engagements am Broadway war Smith in einigen Hollywood-Produktionen zu sehen, darunter "Falling Down" mit Michael Douglas (77), "Dead Man Walking" und "Lady Bird". Und auch in diesem Jahr wird sie auf der Leinwand zu sehen sein: In Wes Andersons (52) stargespickten Streifen "The French Dispatch" (Kinostart: 21. Oktober).

Der älteste männliche Gewinner eines Schauspiel-Tonys ist seit 2003 Dick Latessa (1929-2016). Er war 72 Jahre alt, als er den Preis für seinen Part im Musical "Hairspray" entgegennahm. Die jüngsten Tony-Gewinner sind Frankie Michaels (1966) und Daisy Eagan (1991), die am jeweiligen Tag ihres Triumphs beide erst elf Jahre alt waren.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.