Lizzo: Beyoncé ist ihre große Inspiration

Lizzo credit:Bang Showbiz
Lizzo credit:Bang Showbiz

Lizzo outet sich als großer Beyoncé-Fan.

Die ‚About Damn Time'-Sängerin bezeichnet „Queen B“ als ihr größtes musikalisches Vorbild. „Ich habe Beyoncé jetzt vielleicht um die zehn Mal live gesehen, und sie gibt mir immer noch dieses Gefühl. Diese Aufregung vergeht nie. Sie macht nicht nur Musik, um Musik zu machen – es gibt immer etwas Echtes, versteht ihr, was ich meine? Ein lehrreicher Moment“, schwärmt die 34-Jährige über ihre sechs Jahre ältere Musikerkollegin.

Die ‚Break My Soul‘-Künstlerin inspiriere sie immer wieder dazu, das Beste aus sich herauszuholen. „Jedes Mal, wenn ich sie höre, denke ich: ‚Mann, ich möchte die Leute dazu bringen, sich so zu fühlen. Wie kann ich Menschen dazu bringen, sich auch so zu fühlen?‘“, berichtet die Grammy-Preisträgerin im Gespräch mit dem britischen ‚Elle‘-Magazin.

Doch auch Lizzo selbst ist für viele ein großes Vorbild. So gilt sie als treibende Figur der Body Positivity-Bewegung und setzt sich für mehr Diversität und Selbstliebe ein. Innerlich habe sich die Popkünstlerin aber lange Zeit weit weniger selbstbewusst gefühlt, als sie sich nach außen hin gab. „Ich habe mich jahrelang geschämt. Es hat mich viel Arbeit gekostet, mich würdig zu fühlen, an diesem Ort zu sein“, gesteht der Star.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.