88-Yard-Touchdown! Falcons trotzen Super-Bowl-Kater

Austin Hooper fing einen Touchdown-Pass von Quarterback Matt Ryan für sagenhafte 88 Yards Raumgewinn

Die Oakland Raiders haben am ersten NFL-Sonntag der neuen Saison 2017 mit 26:16 gegen die Tennessee Titans gewonnen.

Die große Story dabei war aber das Comeback von Running Back Marshawn Lynch. "Beast Mode" machte dabei ein solides Spiel. Lynch rannte bei 18 Carries für insgesamt 76 Yards.

Raiders Quaterback Derek Carr gewann dabei das Duell gegen Tennessees Marcus Mariota trotz fast identischer Stats klar. Mariota leistete sich zwar keine großen Fehler und spielte ordentliche Pässe, aber keiner davon führte zu einem Touchdown.

Carr dagegen fand Amari Cooper und Seth Roberts für je einen Pass in die Endzone.

Falcons siegen dank 88-Yard-Touchdown

In der vergangenen Saison war für die Atlanta Falcons erst im Super Bowl gegen die New England Patriots Schluss. Dafür auf eine ziemlich bittere Weise.

Zum Auftakt der neuen Saison gewann das Team von Quaterback Matt Ryan mit 23:17 gegen die Chicago Bears. 

Der Spielzug des Tages kam dabei auch von Quaterback Ryan, der mit einem 88-Yard-Pass seinen Tight End Austin Hooper fand. Hooper räumte anschließend noch einen Verteidiger aus dem Weg und brachte das Ei sicher in die Endzone.


Die Falcons mussten aber bis zum Ende zittern, schafften es aber, Bears-Quarterback Mike Glennon beim letzten Passversuch fünf Yards vor der Endzone acht Sekunden vor Ende des Spiels zu sacken.

Die Ergebnisse im Überblick:

Buffalo Bills - New York Jets 21:12
Washington Redskins - Philadelphia Eagles 17:30
Tennessee Titans - Oakland Raiders 16:26
Houston Texans - Jacksonville Jaguars 7:29
Detroit Lions - Arizona Cardinals 35:23
Chicago Bears - Atlanta Falcons 17:23
Cincinnati Bengals - Baltimore Ravens 0:20
Cleveland Browns - Pittsburgh Steelers 18:21

(DAZN zeigt die NFL live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Der SPORT1-LIVETICKER zum Nachlesen: 

+++ Lions gewinnen gegen Cardinals +++

Zum Abschluss der frühen Spiele am NFL-Sonntag gewinnen die Detroit Lions gegen die Arizona Cardinals mit 35:23.

+++ Eagles und Jaguars mit Siegen +++

Zum Schluss der ersten acht Spiele des ersten NFL-Sonntags der Saison gewinnen die Philadelphia Eagles mit 30:17 gegen die Washington Redskins. Die Jacksonville Jaguars siegen völlig ungefährdet gegen die Houston Texans mit 29:7.


+++ Ravens und Steelers triumphieren +++

Die Baltimore Ravens deklassieren die Cincinnati Bengals regelrecht und halten das Team von Quaterback Andy Dalton im 20:0-Sieg ohne Score. Die Bengals hatten seit 1979 nicht mehr so schlimm zum Saisonauftakt verloren. Auch die Steelers entscheiden ihr Spiel gegen Cleveland mit 21:18.

+++ David Johnson verletzt +++

Cardinals Running Back David Johnson hat sich im dritten Quarter doch schlimmer verletzt als gedacht. Die Arizona Cardinals gaben nun bekannt, dass er nach seiner Handgelenksverletzung eher nicht auf das Feld zurück kehrt.

+++ Falcons und Bills gewinnen +++

Mit einem sauberen Sack des Bears-Quaterbacks Mike Glennon tüten die Atlanta Falcons ihren Sieg gegen die Chicago Bears mit 23:17 ein. Auch die Buffalo Bills gewinnen ihren Saison-Auftakt mit 21:12 gegen die New York Jets.

+++ Cleveland packt die 2-Point-Conversion aus +++

Nach dem Touchdown, der Cleveland schon auf fünf Punkte heran bringt, gelingt den Browns auch noch die 2-Point-Conversion. Der Onside-ähnliche Kick fällt allerdings in die Hände der Steelers. Trotzdem wird das Spiel spannend. 18:21 Steelers

+++ 88 Yard-Pass! +++

Falcons Quaterback Matt Ryan bringt einen unglaublichen 88 Yard-Pass an den Mann. Austin Hooper fängt den Ball mutterseelenallein und trägt ihn in die Endzone. Touchdown Falcons - 20:10

+++ Jets lassen Punkte liegen +++

Nachdem der Extrapunkt ihres ersten Touchdowns schon daneben ging versemmeln die New York Jets jetzt ihre Two-Point-Conversion. Eigentlich könnte es in Buffalo mindestens unentschieden stehen. So steht es 14:12 Bills.

+++ Rookies trumpfen auf +++

Gerade erst für den etatmäßigen Quaterback Tom Savage wirft Desean Watson seinen ersten Touchdown. Dem 12. Pick im diesjährigen Draft gelang das in seinem allerersten Drive für die Texans. Auch Running Back Leonard Fournette hat seinen ersten Touchdown erzielt. Jacksonville zog den Running Back an der vierten Stelle des Drafts 2017.


+++ Arme Houston Texans +++

Das Spiel gegen Jacksonville sollte eigentlich dem gebeutelten Houston Aufwind nach dem Hurrikane Harvey geben. Doch jetzt steht es schon 0:19 zur Hälfte. Zur zweiten Hälfte wird daher Deshaun Watson für Tom Savage auf der Quaterback-Position der Texans eingewechselt. 19:0 Jaguars

+++ Touchdown! Thompson bricht zwei Tackles +++

Nach dem Pass von Kirk Cousins war Redskins Running Back Chris Thompson nicht mehr zu bremsen. Zwei Verteidiger prallen am Running Back ab, als wäre er eine Dampflok. Nach insgesamt 69 Yards durch Pass und Lauf hat er die sechs Punkte. 14:13 Redskins

+++ Watt verletzt +++

J.J. Watt Defensive End der Houston Texans hat sich den Finger ausgerenkt. Kurz vor der Halbzeit joggt der Hüne trotz Verletzung locker in die Kabine. Er wird wahrscheinlich gleich wieder auf dem Feld stehen (SERVICE: Der Spielplan der NFL).


+++ Baltimore dominiert die Bengals +++

Bengals Quaterback Andy Dalton wirft schon seine zweite Interception und die Baltimore Ravens nutzen das eiskalt aus. Wenige Drives später sind sie in der Endzone. 17:0 Ravens

+++ Return-Touchdown Redskins +++

Schon wieder eine Interception, diesmal von Philadelphias Carson Wentz. Ryan Kerrigan fängt den Ball und bringt ihn in die Enzone. 7:13 Anschluss der Redskins


+++ Nächste Verletzung +++

Cornerback Ronald Darby von den Philadelphia Eagles verletzt sich ohne große Gegnereinwirkung schwer am Knöchel und in die Kabine gefahren. Laut den Eagles wird er nicht mehr zurückkehren.

+++ Bittere Interception der Bengals +++

Die Cincinnati Bengals waren schon in der Red Zone und kurz vor einem Touchdown. Dann wirft Quaterback Andy Dalton eine Interception, C.J. Mosley von den Ravens fängt das Ei in der eigenen Endzone und trägt es für 31 Yards nach vorne. 

+++ Schon zwei schwere Verletzungen +++

Für Danny Woodhead, Running Back der Baltimore Ravens und Allen Robinson, Wide Receiver der Jacksonville Jaguars, ist der Spieltag schon wieder vorbei. Beide müssen mit Verletzungen vom Feld. 


+++ Mariota geht selbst +++

Tennessees Quaterback Marcus Mariota läuft selbst und geht unberührt in die Endzone. Touchdown Titans und Ausgleich gegen die Raiders

+++ Bethel mit dem Pick Six+++

Arizonas Justin Bethel schnappt sich einen Pass von Detroit Quaterback Matthew Stafford aus der Luft und returned ihn in die gegnerische Endzone. Pick Six und 7:0 Cardinals

+++ Special-Team-Touchdown Steelers +++

Auch die Pittsburgh Steelers verlieren keine Zeit. Ein geblockter Punt fliegt in die Endzone der Browns und wird von den Steelers recovert. 7:0 Steelers

+++ Touchdown Raiders +++

Da ist der erste Touchdown. Tennessees verunglückter Onside Kick kommt sie teuer zu stehen. Amari Cooper geht fast zu Boden, berappelt sich aber und wird in die Endzone gedrückt. 

Der Extrapunkt passt auch: 7:0 Raiders


+++ Onside Kick Tennessee +++

Die Tennessee Titans überraschen direkt zum Saison-Start mit einem Onside-Kick - ohne Erfolg.

Das bedeutet eine exzellente Field Position für Derek Carr und die Oakland Raiders.

+++ Kickoff! Der NFL-Sonntag geht los +++

Nach der überraschenden Klatsche der New England Patriots im Eröffnungsspiel greifen heute fast alle anderen Mannschaften wieder ins NFL-Geschehen ein. 

Marshawn Lynch gibt sein Comeback für die Oakland Raiders gegen die Tennessee Titans. Wie präsentieren sich die Atlanta Falcons nach ihrer Niederlage im Superbowl im vergangenen Jahr gegen die Chicago Bears?

Und können die Pittsburgh Steelers gegen die Cleveland Browns ihren Status als Geheimfavorit untermauern? Der NFL-Sonntag bei SPORT1 mit acht Spielen gleichzeitig.

+++ Lynchs Comeback im Fokus +++

Beim Season Opener der Tennessee Titans gegen die Oakland Raiders kommt es zum NFL-Comeback von Marshawn Lynch. Der Running Back spielte zuletzt im Januar 2016 und verkündete danach seinen Abschied. Jetzt ist "Beastmode" in seine Heimatstadt zurückgekehrt und will im Trikot der Oakland Raiders wieder angreifen.


Die Frage ist nur: Kann der 31-Jährige an seine alten Leistungen anknüpfen? 

Neben dem Comeback von Lynch wird auch das Duell der beiden Jungstar-Quarterbacks Derek Carr (Raiders) und Marcus Mariota (Titans) mit Spannung erwartet.

Super-Bowl-Verlierer Atlanta Falcons trifft auf die Chicago Bears und die Cleveland Browns um Rookie-Quarterback DeShone Kizer empfangen die Pittsburgh Steelers.

+++ Katastrophenstart für Patriots +++

Der Auftakt in die neue NFL-Saison hatte es in sich: Meister New England Patriots patzte überraschend und kassierte gegen die Kansas City Chiefs eine deutliche 27:42 (14:17)-Niederlage 

Für die als haushoher Favorit gestarteten Patriots um Star-Quarterback Tom Brady, denen nicht wenige Experten eine perfekte Saison mit 19 Siegen zugetraut hatten, war es eine katastrophale Bruchlandung.