Wie Loris Karius Freundschaft mit Justin Bieber schloss

Sven Sartison
Loris Karius und Justin Bieber lernten sich vergangenen Sommer in Miami kennen

Der ehemalige Mainzer Keeper Loris Karius und der Weltstar Justin Bieber - wie kam eigentlich diese ungewöhnliche Freundschaft zustande?

In der jüngsten Ausgabe von "At Home With" auf dem Haussender seinen jetzigen Klubs FC Liverpool hat Karius die Geschichte erzählt.  

"Wir waren im selben Hotel in Miami. Er hat mich auf meine Tattoos angesprochen und dann habe ich ihm erzählt was ich mache", berichtet der 24-Jährige von der Begegnung mit dem Sänger im  Sommer 2015.

Karius hat die Nummer von Justin Bieber

Schon damals ging die Begegnung um die Welt, nachdem Karius ein gemeinsames Selfie über seine Social-Media-Kanäle verbreitete. Aber auch nach der Rückkehr aus dem Urlaub blieben die beiden weiter in Kontakt: "Wir haben eine Weile gechattet und Nummern ausgetauscht. Er sagte mir, wenn er ein Konzert oder ähnliches hätte, würde er mir Karten besorgen."

Wann es zu einem Wiedersehen kommt ist allerdings unklar. Der kanadische Sänger hatte im vergangenen Juli seine Welttournee abgebrochen. Seitdem warten seine Fans sehnsüchtig auf ein neues Album und die dazugehörige Tour.


Vielleicht verbringen Karius und Bieber aber auch einfach wieder gemeinsam den Sommerurlaub.