Liverpool und Spurs greifen in League Cup ein

Der FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp spielen zweimal hintereinander bei Leicester City

Der FC Liverpool und Tottenham Hotspur greifen am Dienstag in der dritten Runde des Football League Cup ins Geschehen ein (Der Spielplan des englischen League Cups).

Als Teilnehmer der Champions League durften die zwei Teams die ersten beiden Runden im zweiten Pokal des englischen Fußballs überspringen. Auch die Europa-League-Starter waren bis zur dritten Runde befreit.

Die Reds spielen bei Premier-League-Konkurrent Leicester City (ab 20:45 Uhr im LIVETICKER), während Tottenham den Zweitligisten FC Barnsley empfängt (ab 21 Uhr im LIVETICKER).

125 Jahre Liverpool

Nach dem jüngsten 125-jährigen Vereinsjubiläum ist fraglich, in welcher Besetzung das Team von Trainer Jürgen Klopp antritt. Im "kleinen Bruder" des FA Cups werden häufig Spieler geschont. 

Schon am Samstag müssen die acht-platzierten Reds wieder in der Premier League ran, abermals auswärts bei Leicester City. Auch die darauffolgende Woche ist mit dem Champions League Auftritt bei Spartak Moskau am Dienstag vollgepackt.

Um das Jubiläum zu feiern, hat Liverpool im Rahmen der Vorbereitungen auf den League Cup ein neues, schwarzes Trikot vorgestellt.


Einfachere Aufgabe für Tottenham

Gegen den Zweitligisten FC Barnsley hat Tottenham im Wembley Stadium die vermeintlich einfachere Aufgabe vor sich. In der Premier League läuft es für die Mannschaft von Trainer Mauricio Pochettino ähnlich wie bei den Reds, in fünf Spielen gab es bisher nur zwei Siege.

Aber auch die Spurs haben mit der Champions League einen vollen Terminkalender und könnten wichtige Akteure gegen Barnsley schonen.

Am Mittwoch treten dann die restlichen englischen Teams mit internationalen Einsätzen im Ligapokal an.

Die League Cup-Partien am Dienstag im Überblick:

AFC Bournemouth - Brighton & Hove Albion
Aston Villa - Middlesbrough FC
Brentford FC - Norwich City
Bristol City - Stoke City
Burnley FC - Leeds United
Crystal Palace - Huddersfield Town
Leicester City - Liverpool FC
Wolverhampton Wanderers - Bristol Rovers
West Ham United - Bolton Wanderers
Reading FC - Swansea City
Tottenham Hotspur - Barnsley FC