LiveRamp übernimmt DataFleets zur Unterstützung der dezentralen Datenkollaboration der nächsten Generation

·Lesedauer: 5 Min.

Erweiterung der Datenschutzfunktionen

Bietet Unternehmen maximale Flexibilität und Kontrolle über Daten – wo auch immer Daten gespeichert sind

Erweiterung der „Safe Haven"-Marktchance

LiveRamp® (NYSE: RAMP), die führende Plattform für Datenkonnektivität, gab heute den Abschluss einer verbindlichen Vereinbarung zur Übernahme von DataFleets bekannt, einer Cloud-Datenplattform, die die Zusammenführung von Datensilos ermöglicht, ohne Daten zu verschieben oder den Datenschutz zu gefährden. Mit dieser Übernahme erweitert LiveRamp seine Datenschutzkapazitäten, um seinen Kunden einen besseren Datenzugriff und eine bessere Kontrolle zu ermöglichen. Darüber hinaus eröffnet die Übernahme mit LiveRamp Safe Haven neue Anwendungsfälle sowie neue Märkte für die dezentrale Datenkollaboration.

Angesichts des exponentiellen Datenwachstums müssen Unternehmen ständig prüfen, wie sie am besten auf Daten zugreifen und diese nutzen können, um Wachstum und Innovation voranzutreiben. Unabhängig von Größe, Branche oder Region versucht jedes Unternehmen, eine Datenstrategie zum Wettbewerbsvorteil aufzubauen. Verschärfte Datenschutzvorschriften und Sicherheitsaspekte schränken jedoch oft ein, wie Daten genutzt oder analysiert werden können. DataFleets nutzt mehrere fortschrittliche mathematische Datenschutztechnologien und bietet Produkte an, die dezentrale Daten für die Kollaboration und Analyse zusammenführen, ohne Rohdaten über die Firewall eines Unternehmens hinaus zu transportieren. Einige frühe und bestehende Datenschutz-Tools leiden unter einer begrenzten Anzahl von Vorgängen und Funktionen, die sie sicher handhaben können. Mit der Technologie von DataFleets können Unternehmen nun auf ein modernes, umfangreiches Set an Datenschutz-Tools zugreifen, die entsprechend den Anforderungen des jeweiligen Unternehmens konfiguriert werden können. Die vereinte Lerntechnologie von DataFleets macht es möglich, Daten über Grenzen und Silos in fragmentierten Architekturen hinweg zu analysieren, als wären sie alle an einem Ort zusammengefasst. Einfach ausgedrückt: DataFleets sorgt dafür, dass vertrauliche Daten nützlich und nützliche Daten vertraulich bleiben.

„Diese transformative Übernahme kombiniert die tiefgreifende Datenschutz-Expertise und die weit verbreitete Plattform von LiveRamp mit der bahnbrechenden Technologie von DataFleets, wodurch ein enormer Wert für das gesamte Ökosystem freigesetzt wird", sagt Anneka Gupta, Präsidentin und Head of Products and Platforms bei LiveRamp. „Zusammen werden unsere vereinten Fähigkeiten den Weg für die nächste Generation der Datenschutztechnologie ebnen, die als Grundlage für unsere Plattform und Produkte dient und unseren Anspruch unterstreicht, die Nutzung von Daten für Unternehmen sicher und einfach zu gestalten – wo auch immer sie sich befinden."

Mit der Aufnahme von DataFleets wird LiveRamp seine Fähigkeit weiter ausbauen, den sich entwickelnden Marktanforderungen durch Stärkung der differenzierten Fähigkeiten in vier grundlegenden Säulen gerecht zu werden:

  • Freigabe des Datenzugriffs – Eigene Daten stehen für Analysen zur Verfügung, ohne dass die Daten verschoben werden müssen

  • Technologie zur Wahrung des Datenschutzes – Identitätsklärung und Kollaborationsworkflows über dezentrale Datenbestände hinweg werden unterstützt, ohne den Datenschutz oder die Sicherheit zu beeinträchtigen

  • Erweiterte, globale Konnektivität – Tiefergehende Verbindungen werden über Datensätze hinweg ermöglicht, die zuvor durch Infrastrukturen, Branchen und Regionen getrennt waren

  • Totale Kontrolle – LiveRamp-Kunden behalten während der Zusammenarbeit die ständige Kontrolle über ihre Daten und haben die Möglichkeit, den richtigen Ansatz und das richtige Maß an Datenschutz zu wählen, um ihre Geschäftsanforderungen zu erfüllen

DataFleets bietet „Safe Haven"-Kunden flexiblere Optionen für die dezentrale Kollaboration mit Daten und ermöglicht datenschutzgerechte Analytics-Anwendungsfälle für neue Branchen wie das Gesundheitswesen und Finanzdienstleistungen. Darüber hinaus unterstützt DataFleets die Produkte und Lösungen von LiveRamp bei der Anpassung an unterschiedliche Rechtssysteme, wobei der Datenschutz in die Infrastruktur integriert ist, so dass die Kunden in der Lage sind, die sich entwickelnden Datenschutzbestimmungen auf der ganzen Welt einzuhalten.

„Mit der Übernahme der Technologie von DataFleets und ihrem sehr erfahrenen Team von Branchenexperten ist LiveRamp jetzt noch besser aufgestellt, um unsere Fähigkeiten in verschiedenen Regionen und Branchen zu erweitern", sagt Warren Jenson, Präsident und Chief Financial Officer von LiveRamp. „Diese Transaktion wird die Ausweitung des Angebots von LiveRamp in ganz Europa sowie im asiatisch-pazifischen und lateinamerikanischen Markt im Jahr 2021 vorantreiben und uns dabei helfen, in neue zugängliche Branchen wie das Gesundheitswesen und Finanzdienstleistungen vorzudringen, wo die Zusammenführung von DataFleets und LiveRamp gemeinsam wertvolle Anwendungsfälle ermöglichen wird."

David Gilmore, CEO von DataFleets, fügte hinzu: „Wir freuen uns unglaublich, dem LiveRamp-Team beizutreten und unsere gemeinsame Vision weiter umzusetzen, Unternehmen dabei zu helfen, Daten zu vereinheitlichen, um einen maximalen Mehrwert zu schaffen und gleichzeitig den Datenschutz und die Kontrolle seitens der Verbraucher zu wahren. Die Synergien sind stark, und gemeinsam können wir globalen Unternehmen bei der Beseitigung von Barrieren für den Datenzugang und die Datennutzung helfen, um Einblicke und Innovationen in ihrem gesamten Unternehmen zu ermöglichen."

Um mehr über die Übernahme von DataFleets durch LiveRamp zu erfahren, besuchen Sie bitte: https://liveramp.com/blog/liveramp-to-acquire-datafleets.

Finanzielle Auswirkungen und Abschluss

Die Transaktion wird voraussichtlich im vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres von LiveRamp abgeschlossen sein. Es wird nicht erwartet, dass die Transaktion einen wesentlichen Einfluss auf die Finanzergebnisse von LiveRamp im Geschäftsjahr 2021 haben wird.

Mit der Übernahme von DataFleets baut LiveRamp seine Führungsposition im Bereich der datenschutzgerechten Identitätsklärung und Datenkollaboration weiter aus und sorgt für anhaltend starkes Wachstum und Mehrwert für die Aktionäre von LiveRamp.

Ergebnis für das dritte Quartal 2021

In einer separaten Pressemitteilung, die heute veröffentlicht wurde, gab das Unternehmen die Ertragszahlen für das dritte Quartal 2021 bekannt. LiveRamp wird heute um 13:30 Uhr PT eine Telefonkonferenz abhalten, um die Transaktion sowie die Ergebnisse des dritten Quartals 2021 zu besprechen.

Über LiveRamp

LiveRamp ist die führende Datenkonnektivitätsplattform für die sichere und effektive Nutzung von Daten. Basierend auf Kernfunktionen zur Identitätsklärung und einem unvergleichlichen Netzwerk ermöglicht LiveRamp Unternehmen und ihren Partnern, Daten besser miteinander zu verknüpfen, sie zu steuern und zu aktivieren, um Kundenerlebnisse zu transformieren und wertvollere Geschäftsergebnisse zu erzielen. Die vollständig interoperable und neutrale Infrastruktur von LiveRamp bietet eine durchgängige Adressierbarkeit für die weltweit führenden Marken, Agenturen und Verlage. Weitere Informationen finden Sie unter www.LiveRamp.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210209006001/de/

Contacts

Michelle Millsap im Auftrag von LiveRamp
liveramp@havasformula.com
619-857-2384