"Es sind zwei Spieler weg, die ich gerne im Team gehabt hätte"

SPORT1
·Lesedauer: 4 Min.

Der FC Bayern steht einmal mehr in dieser Saison vor einem strammen Programm.

Bundesliga, Klub-WM, Bundesliga: vier Spiele innerhalb von nur zehn Tagen.

Los geht’s schon am Freitag mit dem Gastspiel bei Hertha BSC (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER). Was Hansi Flick zum Gegner und dessen Transferaktivitäten sagt, erklärte der Bayern-Coach auf der Pressekonferenz am Mittwochmittag. Der LIVETICKER zum Nachlesen.

SPORT1 zeigt im DFB-Pokal-Achtelfinale das Duell VfL Wolfsburg - Schalke 04 am 3. Februar ab 17.30 Uhr LIVE im TV und im STREAM - mit ausführlichen Vor- und Nachberichten und "Mixed Zone – Die Volkswagen Tailgate Tour Live"

+++ Das war die letzte Frage +++

Hansi Flick verabschiedet sich.

+++ Wie ist der Stand bei den Ausfällen? +++

Ich soll alle aufzählen? Das kriege ich nicht hin (lacht). Wie gesagt, bei Javi und Leon müssen wir in den nächsten Tagen schauen. Nübel macht seine Reha hier, Tanguy (Nianzou, Anm. d.R.) bleibt auch in München. Alle andere sind dabei.

+++ Was steht in Katar im Vordergrund? Spielpraxis oder Titel?

Es ist schon so, dass wir alle Spieler zum Einsatz kommen lassen wollen. Aber wir wollen auch den Titel.

+++ Frage nach der Impf-Situation in Deutschland +++

Ich werde mich impfen lassen, wenn ich an der Reihe bin. Aber sonst ist mir die Diskussion zu politisch.

+++ Frage nach den Leihspielern +++

Mit Zirkzee und Richards sind zwei Spieler weg, die ich gerne in der Mannschaft gehabt hätte. Aber es ist für ihre Entwicklung gut. Es gibt Beispiele wie Lahm und Alaba, die prägende Figuren bei den Bayern nach ihren Leihen wurden.

+++ Taktische Frage +++

Es ist immer wichtig, kompakt zu stehen, dem Gegner Räume wegnimmt. Hinter der Abwehrkette ist dann aber viel Raum. Du musst erkennen, wann der Gegner einen langen Ball spielt. Diese Dinge macht die Mannschaft derzeit gut. Wir spielen nicht mehr ganz so hohes Risiko.

+++ Warum sind die Bayern defensiv jetzt stabiler? +++

Alle elf auf dem Platz sind für Defensive und Offensive zuständig. Ich bin aber noch nicht zu hundert Prozent zufrieden.

+++ Was ist das Ziel bei der Klub-WM? +++

Wir möchten den nächsten Titel holen. Wir wissen aber, dass da auch Gefahren sind, wir wollen es aber machen. Es wäre der sechste Titel in einem Jahr, die Mannschaft würde Geschichte schreiben.

+++ Frage nach Martinez und Goretzka +++

Beide Spieler könnten noch nach Katar nachfliegen, wenn ihre Quarantäne beendet ist. Beide müssen aber noch einen negativen Test vorweisen.

+++ Warum fliegt Nübel nicht nach Katar mit? +++

Wir mussten schon relativ früh der FIFA die Kaderliste schicken. Deswegen ist der ein oder andere Spieler da noch drauf. Aber Nübel macht seine Reha hier in München und fliegt nicht mit nach Katar. Wir haben hier an der Säbener Straße die medizinische Abteilung besetzt - für die Spieler, die angeschlagen sind.

+++ Was ist mit Süle los? +++

Im Moment macht es die Abwehr sehr gut, aber Niklas ist immer eine Option. Man darf nicht vergessen, dass er eine lange Verletzungsphase hatte. Er kommt immer besser in Form. Er hat eine gute Geschwindigkeit, ist sehr abgeklärt. Ich bin froh, dass er in der Mannschaft ist. Er hat noch über ein Jahr Vertrag, wir werden sehen, wie sich alles entwickelt. Wie er seine Zukunft sieht, wo er seine Zukunft sieht - aber auf ihn kann man sich immer verlassen.

+++ Frage nach der Klub-WM in Katar +++

Katar ist von der Belastung sehr hoch. Wir haben den Flug, Montag und Donnerstag die Spiele. Kaum Zeit zum Trainieren. Aber Hertha ist erstmal wichtiger. Die Mannschaft ist sehr motiviert, das hat mir sehr gut gefallen. Ich bin soweit zufrieden.

+++ Wie ist der Kontakt zu Sami Khedira? +++

Sami hat die letzte Zeit nicht viel gespielt, aber der Kontakt war immer da. Wir haben uns oft ausgetauscht und auch mal getroffen. Er ist ein absoluter Profi, der eine Mannschaft führen kann. Ich freue mich für ihn und für die Bundesliga, dass er wieder da ist und die Hertha unterstützt.

+++ Hertha holt Khedira und Radonjic +++

Die Berliner sind spätestens seit der 1:3-Niederlage bei Eintracht Frankfurt im Abstiegskampf angekommen. Um die Klasse zu halten, wurden in Sami Khedira und Nemanja Radonjic kurz vor Transferschluss noch zwei prominente Spieler verpflichtet. Wie kommentiert Flick diese Entwicklungen?

SPORT1 zeigt im DFB-Pokal-Achtelfinale das Duell VfL Wolfsburg - Schalke 04 am 3. Februar ab 17.30 Uhr LIVE im TV und im STREAM - mit ausführlichen Vor- und Nachberichten und "Mixed Zone – Die Volkswagen Tailgate Tour Live"

+++ Stressige Zeiten +++

Durch das Aus im Pokal bei Holstein Kiel haben die Bayern unter der Woche spielfrei. Doch dann wird es eng im Terminplan des Rekordmeisters: Erst gegen die Hertha, dann zwei Spiele bei der Klub-WM, und am Montag drauf gleich wieder Bundesliga gegen Bielefeld. Flick wird verraten, wie er mit dieser Belastung umzugehen gedenkt.