Bosz: "Aubameyang ist geknickt"

Peter Bosz ist seit Saisonbeginn Trainer von Borussia Dortmund

Beim letzten Mal gab es Gewalttaten von Dortmunder Problem-Fans, auch diesmal versetzt das Spiel zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig die Sicherheitskräfte in Alarmbereitschaft.

Auch sportlich birgt das Aufeinandertreffen des Spitzenreiters mit dem Tabellen-Vierten Brisanz.

Vor dem Duell am Samstagabend appellierte Trainer Peter Bosz an die BVB-Fans, friedlich zu bleiben. Außerdem sprach er über Leipzigs Qualitäten und die Stimmungslage seiner Nationalspieler Christian Pulisic (USA) und Pierre-Emerick Aubameyang (Gabun) nach deren verpassten WM-Qualifikationen. Der Ticker zum Nachlesen.

+++ Das sagt Hasenhüttl zur Personallage +++

Parallel zu Bosz sprach auch Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl auf einer PK in Leipzig. Die wichtigsten Infos: Timo Werner wird trotz seiner rätselhaften gesundheitlichen Probleme im Kader stehen, fraglich sind dafür Stefan Ilsanker (gebrochener Zeh) und Lukas Klostermann (Oberschenkelprobleme). Bei Ilsanker wird kurzfristig entschieden, Klostermann werde "wahrscheinlich" zu Hause bleiben.

+++ Bosz zu den Krawallen beim letzten Spiel +++

"Ich hoffe, dass es ruhig bleibt. Ich hoffe, dass wir uns auf Fußball konzentrieren können. Was wir dazu beitragen können: Guten Fußball zu spielen, so dass die Fans aufs Feld schauen."

+++ Bosz' Meinung zum möglichen Fehlen von Timo Werner +++

"Ich muss ehrlich sagen: Keine Ahnung. Ich habe keinen Einfluss drauf. Wenn er nicht spielt, spielt ein anderer."

+++ Stellt Bosz wegen der verletzten Außenverteidiger auf Dreierkette um? +++

"Es ist möglich. So oder so: Wir schaffen das."

+++ Wie gut hat BVB das System Bosz verinnerlicht? +++

"100 Prozent geht nicht. Wenn man es mit Ajax vergleicht: Dortmund versteht es schneller. Ich glaube, wir sind auf gutem Weg."

+++ Wie gut hat Mario Götze die Pause getan? +++

"Er ist sehr frisch. Er wird immer frischer. Ich sehe jeden Tag, dass er fitter wird. Es geht sehr gut."

+++ Umschaltspiel von Leipzig gefährlich für BVB? +++

"Wir spielen fast immer gegen Mannschaften mit gutem Umschaltspiel. Und wenn wir darauf nicht gut reagieren, kriegen wir Gegentore. Leipzig ist da gefährlich, kann aber auch mehr. Wir wissen, was wir tun müssen."

+++ Aubameyang nach der verpassten WM-Quali geknickt? +++

"Ja, und das kann man sich auch bei Pulisic vorstellen. Das ist immer schwer, andererseits muss es weiter gehen. Wir haben darüber gesprochen."

+++ Bosz über die Kaderqualität +++

"Es macht Spaß Leipzig spielen zu sehen. Sie haben gute Spieler, wir auch - es kommt am Samstag drauf an, wer die bessere Mannschaft ist."