Kurios: Elektriker übersetzt Hoffenheim-PK

Julian Nagelsmann spricht vor Istanbul

Am Donnerstag trifft die TSG Hoffenheim in der UEFA Europa League auf den türkischen Klub Istanbul Basaksehir (ab 21.05 Uhr LIVE im TV auf und im kostenlosen LIVESTREAM, sowie im LIVETICKER). Dabei hoffen die Kraichgauer auf die ersten Punkte im internationalen Wettbewerb, andernfalls droht ein frühes Aus für das Team von Julian Nagelsmann.

Zur Hoffenheim-Pressekonferenz erschien der eingeplante Dolmetscher nicht, weil er auf dem Weg von Frankfurt nach Hoffenheim im Stau steckte. Es musste Elektriker Muttalip Köse einspringen, der von seinem Chef telefonisch ins Stadion beordert wurde.

Nachdem Nagelsmann das Podium verließ, wurde der "neue Dolmetscher" gleich von Basaksehir verpflichtet, um auch deren Pressekonferenz zu übersetzen. Allerdings nur unter einer Bedingung: Elektriker Köse musste anstatt des Hoffenheims-Trainingsanzugs das Trikot des Istanbuler Klubs überstreifen. 


Die Pressekonferenz im Ticker zum Nachlesen:

+++ Das war's aus Hoffenheim +++

Julian Nagelsmann verlässt das Podium.

+++ Nagelsmann über die Verletztensituation +++

"Rupp hat zwar wieder zweimal mit der Mannschaft trainiert, doch wir wollen ihm noch Zeit geben und ihn daher nicht einsetzen. Szalai, Gnabry und Bicakcic fallen definitiv weiter aus. Und wer morgen spielt, werde ich nicht verraten."

+++ Nagelsmann über die Aufholjagd +++

"Wir haben zwar bisher null Punkte geholt. Doch ich sehe uns in der Lage, die restlichen vier Spiele zu gewinnen, um in die K.o-Runde einzuziehen."

+++ Nagelsmann über die Dreifachbelastung +++

"Die Mannschaft geht gut damit um. Dafür rotieren wir ja bekanntlich, um jedem auch mal Verschnaufpausen zu geben. Doch wie Steven (Zuber) auch schon gesagt hat - jeder kann die Belastung körperlich aushalten, zweimal in der Woche zu spielen. Das ist kein Problem."

+++ Nagelsmanns Einschätzung zum Gegner +++

"Sie sind fußballerisch sehr gut und der spielstärkste Gegner in unserer Gruppe. Die Spieler haben viel Erfahrung und lösen schwierige Situationen meist spielerisch. Und in Emre haben sie einen herausragenden Spielmacher."

+++ Nagelsmann über das hohe Alter der türkischen Mannschaft und die Taktik +++

"Das Alter spielt absolut keine Rolle. Das ist ja auch bei mir stets ein Thema. Doch es gibt nicht alt oder jung, sondern nur gut oder schlecht. Darum spielt die Altersstruktur überhaupt keine Rolle für unsere Taktik im Spiel."

+++ Nagelsmann über den Druck +++

"Es ist keine Muss-, sondern eine Kann-Situation. Selbstredend wollen wir unsere Ziele in der Europa League erreichen. Wir müssen aber nicht gewinnen. Doch wir wollen auf jeden Fall gewinnen. Mit einem gesunden Grad an Lockerheit gehen wir daher in die Partie gegen Istanbul hinein."

+++ Zuber über seine perfekte Rolle im Team +++

"Das entscheidet der Trainer. Und was perfekt ist, kann ich nicht beurteilen. Ich spiele da, wo ich aufgestellt werde - und gebe dann immer mein Bestes."

+++ Zuber über Nagelsmann und seine Taktik +++

"Unser Coach ist bekanntermaßen ein Taktikfuchs. Daher hat er mir meine neue Position Schritt für Schritt näher gebracht. Und jetzt habe ich mich gut eingefügt und auch durchgesetzt."

+++ Zuber über seine starke Form +++

"Ich habe sehr viel an mir gearbeitet - war zum Glück endlich über längere Zeit verletzungsfrei - und habe mich so in die Stammelf gespielt. Zudem habe ich das Vertrauen des Trainers und des Klubs stets gespürt. Darum habe ich nie aufgegeben."

+++ Zuber über die null Punkte und den Druck zu punkten +++

"Wir stehen zwar nicht allzu schön da. Doch Druck ist das falsche Wort. Wir wollen auf jeden Fall jetzt daheim den erster Dreier einfahren."

+++ Zuber über die Dreifachbelastung  +++

"Natürlich fühlen wir uns sehr gut. Für diese Situation haben wir vergangene Saison hart gearbeitet. Und daher sehe ich uns gut aufgestellt, auch die englischen Wochen gut zu überstehen."

+++ TSG unter Druck +++

Nach zwei Niederlagen stehen die Hoffenheimer mit dem Rücken zur Wand. Nur ein Sieg gegen Istanbul lässt die Chancen auf ein Weiterkommen noch am Leben.

+++ Hallo und herzlich willkommen! +++

Herzlich willkommen zum Liveticker zur Pressekonferenz mit Trainer Julian Nagelsmann vor dem Spiel gegen Istanbul. In wenigen Minuten betritt der 30-Jährige das Podium und stellt sich den Fragen der Reporter.