Lionel Messi: "Brasilien, Deutschland, Frankreich und Spanien besser als wir"

Messi sicherte seinem Land die WM-Teilnahme im letzten Quali-Spiel. Der Argentinien-Star ordnet sein Team in Russland nicht unter den Favoriten ein.

Lionel Messi schoss Argentinien am letzten Spieltag der Qualifikations-Phase beinahe im Alleingang zur Weltmeisterschaft nach Russland. In einem Interview mit dem argentinischen TV-Sender TyC Sports spricht der Linksfuß über die verpasste Teilnahme Italiens und verrät, welche Nationalmannschaften er für überlegen hält.

Lange stand die Qualifikation der Albiceleste auf der Kippe. Um ein Haar wäre Argentinien dasselbe Schicksal wie der Squadra Azzurra ereilt. "Ich kann mir vorstellen, dass Italien es für unrealistisch ansah, nicht zur WM zu fahren und doch ist es passiert", so Messi über die Italiener, die in den Playoffs an Schweden scheiterten. "Zum Glück ist uns nicht das Gleiche wie Italien passiert", gab sich der Barcelona-Star erleichtert.

Obwohl von den Argentiniern in der Heimat nicht weniger als der WM-Titel erwartet wird, sieht der Kapitän seine Mannschaft bei diesem Turnier eher in der Außenseiterrolle. "Mittlerweile sind Brasilien, Deutschland, Frankreich und Spanien besser als wir", gestand Messi.