LION E-Mobility AG: LION E-Mobility baut erfolgreiches, strategisches Investment weiter aus

DGAP-News: LION E-Mobility AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Kooperation

16.11.2017 / 14:18
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Inboard Technology ist ein Elektro-Skateboardhersteller aus Santa Cruz, Kalifornien, der sich im Markt der Rideables nachhaltig etablieren und seine Umsätze signifikant steigern konnte. Das Unternehmen hat sich durch seine hohe Produktqualität und globale Vertriebsstruktur als einer der Marktführer im stark wachsenden Markt der sogenannten Rideables mit seinem ersten Produkt, dem elektrischen Skateboard Inboard M1, positioniert. Daher hat die LION E-Mobility AG bereits im März in diese Erfolgsstory investiert. Der Wert dieses Investments hat sich nun in kürzester Zeit signifikant erhöht.

Auf Grund der weiter stark steigenden Nachfrage an elektrischen Skateboards plant das Start-Up Inboard zukünftig seine Produktpalette im Bereich Rideables zu erweitern und das Skateboard M1 weiterzuentwickeln. Die im Zuge dessen stattfindende Gesamtkapitalerhöhung in Höhe von $8 Millionen nutzte LION E-Mobility als strategische Kooperationsmöglichkeit und baute mit weiteren $500.000 ihr Investment in Inboard aus. LIONs operative Tochtergesellschaft LION Smart GmbH ist zudem bereits im nächsten Produktentstehungsprozess involviert und wird als langfristiger Entwicklungs- und Produktionspartner gehandelt.

Über Inboard:

Das Flaggschiff des Unternehmens ist das Inboard M1 Premium-Elektro-Skateboard, das mit der einzigen austauschbaren Batterie dieser Klasse unbegrenzte Reichweite bietet. Das schlanke Design des M1 und die beiden leistungsstarken, robusten Radnabenmotoren erfüllen die Anforderungen der Verbraucher hinsichtlich Leistung, Zuverlässigkeit und Design. Das M1 ist auch das einzige Elektro-Skateboard, das sich mit der Zeit durch regelmäßige Firmware-Updates verbessert. Das jüngste Update lieferte 40 % mehr Drehmoment, welches einen schnelleren Start und eine deutlich bessere Steigfähigkeit am Berg bedeutet.

Durch die Partnerschaft mit Best Buy wird das Inboard M1 an über 200 Best Buy Standorten sowie online auf BestBuy. com in einem wachsenden Markt von Rideables verkauft.

Das Inboard M1 ist auf inboardtechnology. com, Amazon. com, in mehr als 200 Best Buy Stores in den USA und bei Fachhändlern in USA, Kanada und Europa erhältlich.

"Da die Einführung von persönlichen elektrischen Rideables zu einem integralen Bestandteil der städtischen Verkehrslandschaft wird, ist Inboard Technology ideal positioniert, um diese riesige Chance zu nutzen", sagte Kobie Fuller, General Partner bei Upfront Ventures. "Dieses Team hat gezeigt, wie man Innovationen rund um Marke, Produkt und Service umsetzt, um herausragende Produkte zu liefern, die eine junge Generation von Reisenden in der Stadt ansprechen."

Über die LION E-Mobility AG:
Die LION E-Mobility AG (WKN: A1JG3H, Ticker: LMI, Reuters: LMIG.MU) ist eine Schweizer Holding mit strategischen Investments im E-Mobility Sektor, insbesondere im Bereich elektrische Energiespeicher und Batteriesystemtechnik. Das Unternehmen besitzt 100% der deutschen LION Smart GmbH, einem Entwickler von Batteriepacks und Batterie-Management-Systemen. Die LION Smart GmbH hält zudem einen 30% Anteil an der TÜV SÜD Battery Testing GmbH, einem dynamisch wachsendem Joint Venture mit der TÜV SÜD AG. Der Verwaltungsrat der LION E-Mobility AG besteht aus dem Präsidenten Herr Daniel Quinger, Herr Tobias Mayer, Herr Hany Magour, Frau Dr. Isolde Semm, und Herr Martin Specht. Das Management der LION Smart GmbH besteht aus Herrn Tobias Mayer und Herrn Walter Wimmer. Geschäftsführer der TÜV SÜD Battery Testing GmbH ist Herr Christian Theeck. Für weitere Informationen zur LION E-Mobility AG besuchen Sie bitte unsere Homepage unter: www.lionemobility.de

Über die LION Smart GmbH:
LION Smart ist ein innovativer Entwicklungsdienstleister für Original Equipment Manufacturer (OEM) und Zulieferbetriebe der Automobilindustrie sowie andere Industriezweige. Das Unternehmen betreibt Prüfstände und Prüflabors für elektrische Speicher zusammen mit der TÜV SÜD AG (TÜV SÜD Battery Testing GmbH).
Als qualitativ hochwertiger Ingenieursdienstleister bietet LION Smart auch Beratung in der Lithium-Ionen Speichertechnologie an und unterhält ein eigenes Forschungs- und Entwicklungsprogramm in diesem Bereich. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden bei der Beherrschung dieser Technologie und der Applikation auf das jeweilige Fahrzeugkonzept und arbeitet eng mit Forschungseinrichtungen und Universitäten zusammen.
 
Disclaimer:
Aussagen, die Prognosen, Erwartungen, Ansichten, Pläne, Ziele sowie Annahmen bezüglich zukünftiger Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder beinhalten, gelten nicht als historische Tatsachen und sind daher möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Erwartungen, Schätzungen und Plänen zu jenem Zeitpunkt, an dem die Aussagen getätigt wurden, und beinhalten daher eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich tatsächliche Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die derzeit erwartet werden. Die LION E-Mobility AG ist nicht verpflichtet, die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren.
 
Investor Relations Kontakt:
Herr Walter Wimmer
Email: ir@lionemobility.de
http://www.lionemobility.de
LION E-Mobility AG
Lindenstrasse 16
6340 Baar
Schweiz


16.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: LION E-Mobility AG
Lindenstraße 16
6340 Baar
Schweiz
Telefon: +41 (0)41 500 54 11
Fax: +41 (0)41 500 54 12
E-Mail: info@lionemobility.de
Internet: www.lionemobility.com
ISIN: CH0132594711, CH0132594711
WKN: A1JG3H , A1JG3H
Börsen: Freiverkehr in Frankfurt, Hamburg, München (m:access)


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this