LinkedIn-Mitarbeiterin ist im Urlaub, als der millionenschwere CEO zu Besuch kommt und erlebt eine Überraschung (MSFT)

Matt Weinberger
Der LinkedIn Vorsitzende Jeff Weiner


Mariah Walton arbeitet bei LinkedIn in Dublin. Als sie feststellte, dass sie im Urlaub in Venedig sein wird, wenn der Vorsitzende von LinkedIn  Jeff Weiner  die Firma besucht, ergriff sie Maßnahmen. Da sie nicht persönlich anwesend sein konnte, entschied sie sich dazu, Weiner ein Foto und eine Notiz zu hinterlassen. Darin erklärt sie ihre Arbeitsstelle und beklagt sich, dass sie sich die Chance für ein Selfie entgehen hat lassen.

Auch bemerkenswert ist Waltons Reisetipp, den sie Weiner in ihrer Notiz hinterlassen hat: „Vermeide das künstliche mexikanische Essen.“ Walton ist Analysemanagerin bei LinkedIn und zog nach Dublin, nachdem sie für zweieinhalb Jahre in der Hauptgeschäftsstellle im Silicon Valley gearbeitet hatte. 

Walton wollte mit ihrer Notiz Eindruck hinterlassen

„Es tut nicht weh, sie auf 'subtile Weise' daran zu erinnern, was du machst und wie es zum großen Ganzen beiträgt“, schreibt Walton in einem LinkedIn-Beitrag, der nun online veröffentlicht wurde. Weiner zumindest würdigte das Bemühen. Als Walton zurück aus ihrem Urlaub kam, sah sie, dass Weiner an ihrem Schreibtisch ein Selfie gemeinsam mit ihrem Selfie gemacht hatte.  

Weiterlesen auf businessinsider.de