Lineage eröffnet neues vollautomatisiertes Kühlhochhaus Cool Port II im Hafen von Rotterdam

  • Lineage hat sein europäisches Netzwerk strategisch günstig gelegener Kühllager mit der Eröffnung der Anlage Cool Port II am City Terminal Rotterdam erweitert

  • Die hochmoderne, vollautomatisierte Multi-Customer-Anlage ist das einzige mit den Rotterdam Short Sea Terminals verbundene Kühlhaus in Rotterdam und erweitert damit die Möglichkeiten von Lineage, seine Kunden mit Zielen in Großbritannien, Irland, Skandinavien und darüber hinaus zu verbinden

  • Das Gebäude wurde vier Jahre nach der Fertigstellung von Cool Port I errichtet, einem hochmodernen Früchteterminal mit 40.000 Paletten, das eine Kombination aus Kühl- und Tiefkühlkapazität bietet. Cool Port I und II bieten eine für alle Kundenbedürfnisse geeignete Multi-Temperatur-Lösung

NOVI, Michigan und ROTTERDAM, Niederlande, November 23, 2022--(BUSINESS WIRE)--Lineage Logistics, LLC („Lineage" oder das „Unternehmen"), einer der Weltmarktführer im Bereich temperaturkontrollierter industrieller Immobilien-Aktiengesellschaften (Real Estate Investment Trusts, REITs) und Logistiklösungen, eröffnete heute offiziell sein vollautomatisiertes Kühllager Cool Port II im Hafen von Rotterdam, Niederlande. Damit erweitert Lineage sein globales Netzwerk an erstklassigen Kühllagern um einen wichtigen europäischen Hafenstandort.

Das vollautomatische Tiefkühl-Hochregallager verfügt über 60.000 Palettenstellplätze, drei automatische Lkw-Entladesysteme und ein breites Dienstleistungsangebot, um Lebensmittelprodukte sicher zu lagern und sie auf den Markt zu bringen. Die neue Anlage Cool Port II liegt strategisch günstig in Europas größtem Seehafen und grenzt direkt an Cool Port I. Sie ermöglicht den Kunden trimodale Verbindungen per Schiff, Schiene und Straße und verbindet das wachsende Netzwerk von Lineage von Europa nach Großbritannien und weit darüber hinaus.

Die Anlage bietet die fortschrittlichsten Automatisierungslösungen der Branche und unterstützt dabei, Arbeitsschwankungen auszugleichen, den Kunden einen schnellen und effizienten Service zu bieten und den Energieverbrauch des Standorts zu senken. Gleichzeitig wird ein Höchstmaß an Lebensmittelsicherheit und die Reduzierung von Lebensmittelabfällen gewährleistet. Cool Port II nutzt datengesteuerte Lösungen zur Optimierung des Energieverbrauchs und verfügt über präzise Kühlzyklen, um Energieverluste zu minimieren, sowie über ein hohes Design, das die Lagerdichte maximiert und den Energiebedarf des Standorts reduziert. Dank erstklassiger Kältetechnik und modernster Systeme zur Temperaturkontrolle in Kombination mit dem energiesparenden Design der Anlage ist Cool Port II ein Vorreiter in Sachen Energieeffizienz in der Kühlhausbranche. Die Anlage arbeitet bis zu 45 % energieeffizienter als ein herkömmliches Kühllager.

„Unsere neue Anlage Cool Port II verdeutlicht den Best-in-Class-Ansatz, durch den Lineage ein einzigartiger und zukunftsorientierter Partner für unsere Kunden ist", so Harld Peters, President of Europe bei Lineage. „Cool Port II zeichnet sich nicht nur durch seine strategisch günstige Lage aus, sondern auch durch den Einsatz der neuesten Automatisierungstechnik. Wir wollen eine treibende Kraft bei der Ökologisierung der Lieferkette sein und investieren in unsere Mitarbeiter und unsere Anlagen, um die modernste Kühlhaustechnologie bereitzustellen. So können wir unseren energetischen Fußabdruck verringern und gleichzeitig die für unsere Kunden notwendigen Lösungen anbieten, um Lebensmittel sicher und effizient in ganz Europa und darüber hinaus zu liefern."

Das Gebäude bietet nicht nur die verbesserte Energieeffizienz einer vollautomatischen Anlage, sondern erfüllt auch die höchsten BREEAM-Nachhaltigkeitsstandards. Cool Port betreibt über 11.000 Solarzellen auf seinem Dach, wodurch Lineage zu einem der führenden Unternehmen im Rotterdamer Hafen wird, wenn es um die Erzeugung von Solarstrom für den Eigenverbrauch geht. Als Unterzeichner des Climate Pledge hat sich Lineage verpflichtet, bis 2040 in seinem gesamten Betrieb keine Kohlenstoffemissionen mehr zu verursachen.

„Wir sind stolz auf die Eröffnung dieser hochmodernen Anlage, einer multimodalen Einrichtung, die über Straße, Schiene und Binnenschiffe gut angebunden ist und die als einzige Kühlhausanlage in Rotterdam mit den Short Sea Terminals verbunden ist. Wir wollen den Kunden von Lineage einen einfachen Zugang zu einem starken und wachsenden Netzwerk bieten, damit sie ihre Produkte sicher und effizient liefern können", so Mark Ketelaar, Regional Vice President für die Benelux-Region bei Lineage Logistics. „Cool Port II umfasst ein umfassendes Angebot an Dienstleistungen und hochmodernen Einrichtungen, die die Effizienz und den sicheren Umgang mit den uns anvertrauten Produkten maximieren."

Lineage hat sein Netzwerk in den vergangenen Jahren auf ganz Europa ausgeweitet und damit eine Lösung aus einer Hand für Kunden auf dem gesamten Kontinent geschaffen. Dadurch wird die Komplexität des Transports von Lebensmitteln zwischen den Ländern verringert, die Lebensmittelverschwendung reduziert und die Verteilung von Lebensmitteln effizienter und stabiler gestaltet.

Über Lineage Logistics

Lineage Logistics gehört zu den Weltmarktführern im Bereich temperaturkontrollierte industrielle REITs und Logistiklösungen. Das Unternehmen verfügt über ein globales Netzwerk mit über 400 strategisch gelegenen Anlagen mit einer Gesamtkapazität von über 2 Milliarden Kubikfuß. Das Netzwerk erstreckt sich über 20 Länder in Nordamerika, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum. Lineages branchenführendes Fachwissen im Bereich durchgängiger Logistiklösungen, das konkurrenzlose Immobiliennetzwerk und die Entwicklung und der Einsatz innovativer Technologien ermöglichen es, die Vertriebseffizienz zu steigern, die Nachhaltigkeit zu verbessern, die Verschwendung in der Lieferkette zu minimieren und vor allem als Visionary Partner von Feeding America die Ernährung weltweit zu unterstützen. Lineage wurde in Anerkennung der führenden Innovationen und Nachhaltigkeitsinitiativen des Unternehmens auf Platz 17 der CNBC Disruptor 50-Liste 2021 gewählt, als Nr. 1 Data Science-Unternehmen bezeichnet sowie insgesamt auf Platz 23 der Liste der innovativsten Unternehmen der Welt von Fast Company 2019 eingestuft. Außerdem wurde Lineage 2020 in die Liste Change The World von Fortune aufgenommen. Lineage ist eine 2022 U.S. Best Managed Company, eine Auszeichnung von Deloitte Private und The Wall Street Journal für private Unternehmen, die in den Bereichen strategische Planung und Umsetzung, Unternehmenskultur und finanzielle Ergebnisse herausragende Leistungen erbringen. (www.lineagelogistics.com)

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221123005099/de/

Contacts

Lineage Logistics
Magnus Franklin
+32471620575
magnus.franklin@teneo.com