Lindner will Mehreinnahmen bei Steuern überwiegend an Bürger geben

BERLIN (dpa-AFX) -Finanzminister Christian Lindner (FDP) will das vorhergesagte Plus bei den Steuereinnahmen überwiegend an die Bevölkerung zurückgeben. "Wir werden wesentliche Teile der Mehreinnahmen an die Bürger zurückgeben", sagte der FDP-Politiker am Donnerstag bei der Vorstellung der Ergebnisse der Herbst-Steuerschätzung in Berlin. Die Steuerschätzer gehen davon aus, dass Bund, Länder und Kommunen bis 2026 rund 126,4 Milliarden Euro mehr einnehmen als noch im Mai erwartet.

Angesichts der hohen Energiepreise sei es wichtig und richtig, die Mehreinnahmen an die Menschen in Deutschland weiterzugeben. "Wir müssen alles in unsere Macht stehende tun, damit die Menschen und die Betriebe in diesem Land durch die Krise kommen", sagte Lindner.

Die Steuerexperten erwarten für 2023 Mehreinnahmen in Höhe von 8,9 Milliarden Euro. Das würde Rekordeinnahmen von 937,3 Milliarden Euro bedeuten. 2024 sollen die Steuereinnahmen sollen dann auf rund 993 Milliarden Euro zulegen. Dem Finanzminister zufolge gibt es aber dennoch kaum Spielräume - die Mehreinnahmen seien durch Entlastungspakete für 2023 und 2024 mehr als aufgebraucht.