Liliana Matthäus: Liliana Matthäus mit glitzernder Babykugel

·Lesedauer: 1 Min.

Die Promi-Looks des Tages im GALA-Ticker: Liliana Matthäus mit glitzernder Babykugel +++ Leni Klum zeigt sich so natürlich wie nie

Liliana Matthäus
Liliana Matthäus
© Gisela Schober

Aufregende Promi-Looks im GALA-Ticker:

16. November 2021

Liliana Matthäus: Statt Umstandsmode setzt sie auf Glitzer

Vor rund vier Wochen verkündete Liliana Matthäus, 33, dass sie ihr erstes Kind erwartet. Die Schwangerschaft und der wachsende Babybauch scheinen für die Ex von Lothar Matthäus, 60, jedoch kein Grund zu sein, nur noch in Schlabberklamotten rumzulaufen. Auf ihrem neuesten Instagramfoto zeigt sich Liliana wie gewohnt elegant und greift für ein Event in Madrid zu einem bodenlangen Kleid, das mit Pailletten besetzt ist. Dazu kombiniert sie eine Handtasche von Yves Saint Laurent, schwarze Pumps und eine auffällige Jacke. Doch zum Hingucker wird nicht das glamouröse Outfit, sondern ein ganz besonderes Detail: Unter dem eng anliegenden Kleid zeichnet sich deutlich der wachsende Babybauch des Models ab.

Auch ihre fast 400.000 Fans sind von dem Schnappschuss mehr als angetan. Mit dem Kommentar ''Hot Mama'' bringt eine Followerin die allgemeine Begeisterung perfekt auf den Punkt.

15. November 2021

Leni Klum zeigt sich natürlich wie nie

Das neuste Foto auf Leni Klums, 17, Instagram-Account fällt definitiv auf. Denn es ist weder bearbeitet, noch trägt sie einen aufwändigen Shooting-Look. Ganz im Gegenteil! Es sind neue Polaroids, also Fotos ohne Bearbeitung und anderen Schnickschnack. Darauf ist Leni ungeschminkt, trägt einfach nur eine Jeans und ein schwarzes Bustier. Bei diesen Fotos muss wohl jeder Zugeben: Leni hat einfach gute Gene.

Haben Sie die Promi-Looks der letzten Woche verpasst?

Kein Problem, hier finden Sie die spannendsten Promi-Outfits der letzten Woche.

Verwendete Quellen: instagram.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.