Likes garantiert: Moskauer Unternehmen vermietet Privatjet für Instagram-Shootings

Mit dem Foto eines Privatjets fliegen einem die Likes auf Instagram nur so zu. (Bild: ddp Images)

Wer viele Likes auf Instagram möchte, muss sich schon etwas einfallen lassen. Ein Bild mit einem Jet ist da eine ziemlich sichere Möglichkeit.

„Instagrammability“ ist mittlerweile für viele junge Menschen ausschlaggebend dafür, wo sie ihren nächsten Urlaub verbringen. Das bedeutet: Je höher die Wahrscheinlichkeit ist, dass ein Reiseziel viele Likes und damit neue Follower auf dem sozialen Bildernetzwerk Instagram bringt, desto eher machen sich junge Leute auf den Weg dorthin. Und natürlich muss auch die Reise selbst dokumentiert werden. Diese sollte so exklusiv und luxuriös wie erscheinen. Was bietet sich also besser an als ein Privatjet?

Weil sich die wenigsten der Like-suchenden Instagrammer einen Flug in so einem Luxusjet leisten können, hat das „Private Jet Studio“ in Moskau daraus eine Geschäftsidee gemacht. Hier kann sich jeder, der vorgeben will, extra dekadent in den Urlaub zu fliegen, für umgerechnet 200 Euro einen Jet zum Fotografieren mieten. Ein Fotograf oder Visagist ist gegen Aufpreis auch dabei.

Das Angebot kommt gut an. Auf ihrer Instagram-Seite postet das Unternehmen zahlreiche Bilder von gestylten Menschen mit ihrem Jet. Diese schauen während eines angeblichen Fluges aus dem Fenster, genießen ein Dinner mit Champagner oder entspannen einfach so in dem luxuriösen Ambiente des „Gulfstream 65“. Peinlich wird es nur, wenn man wie Rapper Bow Wow vorgibt, mit dem Jet auf dem Weg nach New York zu sein und dann in einem ganz normalen Flugzeug von einem Passagier entdeckt wird.

Folgt uns auf Facebook und bekommt täglich aktuelle Nachrichten und Style-News direkt in euren Feed!