Ligue 1: Zoff mit Neymar? Jetzt spricht Cavani

Edinson Cavani hat kein tiefgehendes Problem mit Neymar . Die beiden Stürmer von Paris Saint-Germain waren sich beim Spiel gegen Olympique Lyon mehrmals uneinig gewesen.

Edinson Cavani hat kein tiefgehendes Problem mit Neymar. Die beiden Stürmer von Paris Saint-Germain waren sich beim Spiel gegen Olympique Lyon mehrmals uneinig gewesen.

Ein Freistoß und ein Elfmeter ließen Cavani und Neymar diskutieren. Letztlich schritt Trainer Unai Emery ein und entschied sich für Cavani als Schützen gegen Lyon. Im Nachhall der Partie kamen Gerüchte auf, denen zufolge ein Problem zwischen den beiden Offensivspielern existiere.

Die L'Equipe berichtete gar, dass sich beide Spieler in der Kabine gezofft hätten, demnach musste Kapitän Thiago Silva eine Handgreiflichkeit verhindern. Das dementierte Cavani nun gegenüber Radio Universal: "Mein Bruder hat mir von dieser Geschichte erzählt. [...] Die Wahrheit ist, dass es kein Problem gibt."

Cavani stellte klar: "Diese Dinge sind ausgedacht. Ich weiß nicht, warum diese Geschichten kreiert werden. Das sind normale Dinge, so etwas passiert im Fußball. Neymar ist gerade erst zu uns gekommen und wir versuchen, ihn bestmöglich zu integrieren."

Mehr bei SPOX: 7. Spieltag: Bewahrt PSG weiße Weste? | Dani Alves erklärt den Freistoß-Ärger bei PSG | PSG-Verteidiger Kurzawa Opfer von Erpressern