Ligue 1 auf Social Media: Neymar wird der Joker

Eine Verletzung verhinderte einen Neymar-Einsatz gegen Angers am Samstag - und dennoch war es für seine Teamkollegen und ihn eine tolle Woche.

Neymar hat gezeigt, dass er nicht nur auf dem Fußballplatz immer wieder ein noch höheres Niveau erreichen kann. Er schafft das auch an Halloween.

Der Brasilianer war mit dabei, als Paris Saint-Germain am Dienstag mit 5:0 gegen Anderlecht in der Champions League siegte - und danach feierte er das Ganze auf einer Party, auf der er als Joker aus Batman erschien.

Es wird nicht viele bessere Kostüme in diesem Jahr gegeben haben - und deshalb war es auch wenig verwunderlich, dass sich der 25-Jährige allzu gerne seinen Followern auf Instagram präsentierte. Die Fans waren beeindruckend davon, wie ähnlich Neymar dem Bösewicht sah.

Er war allerdings nicht der Einzige, der sich viel Mühe gegeben hatte, damit er an Halloween gut aussieht. Sein Teamkollege Dani Alves sah auch klasse aus - wie alle Leute auf seiner Party.

 

Nach der Feier war der Rest der Woche für Neymar entspannter, denn er verpasste den 5:0-Sieg von PSG gegen Angers in der Ligue 1 aufgrund einer Verletzung.

Er verbrachte seine Zeit mit seiner Schwester zuhause, machte sich eine schöne Flasche Rotwein auf und lehnte sich gemütlich auf der Couch zurück.

Während Neymar seine Zeit zuhause verbrachte, war Kylian Mbappe unterwegs. Er war der Hauptdarsteller beim Sieg gegen Anderlecht gewesen. Der Erfolg stellte bereits sicher, dass PSG im Achtelfinale der Champions League mit dabei ist.

Vor der Auswärtsfahrt nach Angers war der 18-Jährige vor Ort, um das Handballmatch seines Klubs zu besuchen. Und einen Tag später zeigte er allen, dass er sich aktuell in Top-Form befindet.

Die Schlagzeilen gehörten zwar Edinson Cavani, der seinen 100. und 101. Liga-Treffer für PSG erzielte, doch Mbappe machte das erste und das letzte Tor beim Kantersieg im Stade Raymond Kopa. Und das feierte er hinterher mit seinen Followern.

Dani Alves gratulierte dem jungen Angreifer, indem er ein Bild von sich mit Mbappe auf Instagram postete. "Der Golden Boy und der Verrückte", schrieb er darunter und posierte wie der Stürmer bei seinem Markenzeichen-Jubel.

Der neue "Prinz von Paris" machte danach zur Feier des Tages das, was man als Prinz macht: Er fuhr ins Disneyland und bestaunte ein echtes Schloss.

Mbappe schien es dort jedenfalls zu gefallen. "Ein toller Tag", postete er auf Instagram.

Es hätte allerdings jemand mal Dani Alves sagen sollen, dass Halloween nur am Dienstag ist, denn am Wochenende machte er diese seltsame Pose während des Spiels.

PSG und die anderen Teams der Ligue 1 haben nun bis zu den nächsten Spielen zwei Wochen frei. Am 18. November geht es für den Klub aus der Hauptstadt mit einem Heimspiel gegen das von Claudio Ranieri trainierte Rennes weiter.