Ligue 1: Mbappe riet Dembele zu Barcelona-Wechsel

Kylian Mbappe von Paris Saint-Germain hat nach eigenen Angaben Anteil am Wechsel von Ousmane Demble zum FC Barcelona. Er habe seinem französischen Landsmann zu diesem Schritt geraten.

Kylian Mbappe von Paris Saint-Germain hat nach eigenen Angaben Anteil am Wechsel von Ousmane Demble zum FC Barcelona. Er habe seinem französischen Landsmann zu diesem Schritt geraten.

"Wir haben darüber gesprochen und er fragte mich, was ich davon halte. Ich habe ihm gesagt, er soll es machen, weil es eine große Chance für ihn ist", erklärt der 18-Jährige gegenüber Foot Mercato.

Bis zu 150 Millionen Euro lassen sich die Katalanen den Flügelstürmer von Borussia Dortmund kosten.

Doch bei Mbappes Ratschlag stand nicht der finanzielle Aspekt im Vordergrund.

"Er kann ein großartiger Spieler werden. Denn er spielt nun in der Offensive mit Lionel Messi und Luis Suarez zusammen", stellt der Neuzugang von Paris Saint-Germain klar. "Er ist ein Freund und ich wünsche ihm, dass er seine Träume erfüllen kann."

Mbappe hat im Sommer ebenfalls die Trikotfarben gewechselt und steht nun in den Diensten von PSG.

Am Freitagabend gegen den FC Metz könnte er sein Debüt für den Hauptstadtklub geben und neben Edinson Cavani und Superstar Neymar auflaufen.

Mehr bei SPOX: Mbappe vor PSG-Debut gegen Metz | Wie kann Mbappes Debüt bei PSG gegen Metz live sehen? | Kylian Mbappe: "Arsenal war eine echte Option"