Ligue 1: PSG gegen OSC Lille im Livestream und Ticker

Am 24. Spieltag der Ligue 1 muss der designierte Meister Paris Saint-Germain zum abstiegsbedrohten OSC Lille. DAZN überträgt das Spiel im Livestream . Hier gibt's alle nützlichen Infos zum Stream, zum Liveticker und den Teams.

Am 24. Spieltag der Ligue 1 muss der designierte Meister Paris Saint-Germain zum abstiegsbedrohten OSC Lille. . Hier gibt's alle nützlichen Infos zum Stream, zum Liveticker und den Teams.

Angepfiffen wird das ungleiche Duell als zweite Partie des Spieltags am Samstag, den 3. Februar, um 17 Uhr. Austragungsort ist das gut 50.000 Plätze fassende Stade Pierre-Mauroy in Lille.

Lille gegen PSG im Livestream und Liveticker

Wer das Spiel live und in Farbe verfolgen möchte, der ist bei richtig. Das Streaming-Portal hält im deutschsprachigen Raum die Rechte an den Übertragungen der Ligue 1 und zeigt das Auswärtsspiel des amtierenden Pokalsiegers wie jede andere Partie auch im Livestream.

ist im ersten Monat kostenlos, danach kostet ein Abnonement monatlich 9,99 Euro. Das komplette DAZN-Programm, das neben der Ligue 1 weiteren internationalen Spitzenfußball aus England, Spanien und Italien sowie die Bundesliga- und 2. Liga-Highlights und zahlreiche weitere Sportarten sowie US-Sport umfasst, findet ihr hier.

Wer das Spiel nicht in bewegten Bilder verfolgen kann, aber trotzdem live dabei sein will, der kann die Partie zwischen Lille und PSG bei SPOX im Liveticker verfolgen.

Lille gegen PSG: So sind die Teams drauf

Paris durfte die zweite Liga-Pleite der Saison am 21. Januar gegen Lyon dank eines straffen Terminkalenders schnell wieder vergessen machen. Binnen neun Tagen gab's Siege im Pokal, der Liga und im Ligapokal - sodass die Scheichtruppe auch national weiterhin alle Trophäen im Blick hat.

In der Meisterschaft durfte sich das Team von Coach Unai Emery am vergangenen Spieltag sogar über einen Patzer des ärgsten Verfolgers Lyon (Niederlage in Bordeaux) freuen, während sich Marseille und Monaco im Spitzenspiel die Punkte teilten. So haben die Hauptstädter immer noch elf Punkte Vorsprung in der Tabelle.

Und mit Neymar auch noch den aktuell heißesten Spieler der Liga auf dem Platz: In den vergangenen vier Ligue-1-Spielen steuerte der Brasilianer 13 (!) direkte Torbeteiligungen bei (acht Tore, fünf Assists).

Somit spricht wenig für die Gastgeber aus Lille, die zwar nur eins der letzten fünf Heimspiele verloren haben, sich aber in ganz anderen Tabellengefilden tummeln. Auf Rang 17 liegend sind die Doggen nur einen Platz und einen Punkt von der Abstiegszone entfernt. Immerhin gab's am vergangenen Spieltag nach zwei Niederlagen in Folge gegen Straßbourg wieder einen Dreier.

Facts zum Duell PSG gegen Lille

  • Der letzte Sieg der Doggen in der Liga gegen Paris datiert vom April 2012. Die ernüchternde Bilanz seitdem: kein Sieg, drei Remis, acht Pleiten.
  • Kurios: Lille kassierte in den vergangenen vier Heimspielen gegen PSG immer eine Niederlage, während man in den vorhergehenden zwölf Heimspielen nie verlor (acht Siege, vier Unentschieden).
  • 59 Punkte nach 23 Spielen - so gut war in der Geschichte der Ligue 1 erst ein Team: PSG selbst in der Saision 2015/16 (63 Punkte).
  • Paris hat als einziges Team der Liga bislang jedes Spiel gewonnen, in dem man in Führung ging (18/18).

Die Tabelle der Ligue 1

Platz Team Sp. Tore Diff Pkt.
1. Paris Saint-Germain 23 72:17 55 59
2. Olympique Lyon 23 52:25 27 48
3. Olympique Marseille 23 47:24 23 48
4. AS Monaco 23 53:24 29 47
5. FC Nantes 23 22:21 1 37
6. OGC Nizza 23 29:33 -4 34
7. HSC Montpellier 23 20:19 1 31
8. Stade Rennes 23 28:32 -4 31
9. Girondins Bordeaux 23 27:32 -5 29
10. EA Guingamp 23 24:32 -8 29
11. FCO Dijon 23 33:46 -13 28
12. Racing Straßburg 23 28:39 -11 27
13. SM Caen 23 15:26 -11 27
14. AS St. Étienne 23 22:38 -16 26
15. Amiens SC 23 20:25 -5 25
16. SCO Angers 23 26:32 -6 25
17. OSC Lille 23 21:34 -13 25
18. ES Troyes 23 22:32 -10 24
19. FC Toulouse 23 21:32 -11 23
20. FC Metz 23 20:39 -19 18

Mehr bei SPOX: Neymar zieht wohl gegen Ex-Klub Barca vor Gericht | 3:2 gegen Rennes: Paris zieht ins Ligapokal-Finale ein | 23. Spieltag: Cavani knackt Ibras Rekord, Subotic debütiert