Ligue 1: PSG-Akteur Grzegorz Krychowiak "will lieber in Spanien oder Italien" spielen

Grzegorz Krychowiak ist im letzten Sommer für knapp 34 Millionen Euro vom FC Sevilla zu Paris Saint-Germain gewechselt. Dort steht er aufgrund fehlender Einsatzzeiten bereits wieder vor dem Absprung. In Frankreich will er offenbar nicht bleiben.

Grzegorz Krychowiak ist im letzten Sommer für knapp 34 Millionen Euro vom FC Sevilla zu Paris Saint-Germain gewechselt. Dort steht er aufgrund fehlender Einsatzzeiten bereits wieder vor dem Absprung. In Frankreich will er offenbar nicht bleiben.

"Ich wollte Krychowiak verpflichten und habe sowohl mit PSG als auch dem Spieler gesprochen", sagte Nantes-Präsident Waldemar Kita gegenüber Sport.pl. "Er will jedoch lieber in Spanien oder Italien spielen. Das ist sehr schade, ich halte ihn für einen großartigen Profi", fügte er hinzu.

In der französischen Hauptstadt war der polnische Mittelfeldspieler nicht mehr als ein Ergänzungsspieler und kam in der Ligue 1 lediglich elfmal zum Einsatz. Sein Vertrag in Paris läuft noch bis 2021. Als Marktwert wird eine Summe in Höhe von 25 Millionen Euro gehandelt.

Mehr bei SPOX: Nach Neymar-Transfer: PSG will angeblich auch Mbappe | Rummenigge: "Wir als FC Bayern müssen eine andere Philosophie fahren" | Sneijder: "Bin nicht wegen Neymar oder Ibrahimovic hier"