Ligue 1: Wo kann ich Olympique Marseille gegen PSG live sehen?

Am zehnten Spieltag steigt in der Ligue 1 das Derby de France: Im "Classique" stehen sich am Sonntag Olympique Marseille und Paris Saint-Germain gegenüber. Angesichts der aktuellen Form des magischen CMN-Dreiecks geht PSG als klarer Favorit in das Spiel und auch die jüngste Derby-Vergangenheit spricht eindeutig gegen OM. SPOX sagt euch alles Wissenswerte zum Spiel und verrät euch, wo ihr "Le Classique" im Livestream sehen könnt.

Am zehnten Spieltag steigt in der Ligue 1 das Derby de France: Im "Classique" stehen sich am Sonntag Olympique Marseille und Paris Saint-Germain gegenüber. Angesichts der aktuellen Form des magischen CMN-Dreiecks geht PSG als klarer Favorit in das Spiel und auch die jüngste Derby-Vergangenheit spricht eindeutig gegen OM. SPOX sagt euch alles Wissenswerte zum Spiel und verrät euch, wo ihr "Le Classique" im Livestream sehen könnt.

25 Punkte aus 9 Spielen: Paris Saint-Germain marschiert aktuell durch die Ligue 1. Zwar benötigte PSG gegen Dijon in der vergangenen Woche einen Last-Minute-Treffer von Doppelpacker Thomas Meunier, doch kommt die Offensiv-Maschinerie der Hauptstädter mit Cavani, Neymar und Mbappe erstmal ins Rollen, endet das für die Gegner in der Ligue 1 zwangsläufig in einer Klatsche.

Während PSG den besten Angriff der Liga mit 29 Toren stellt, ist die Defensive von Erzrivale Olympique Marseille alles andere als stabil. Nur die Schlusslicht Metz, Dijon und Straßburg kassierten mehr Gegentreffer als OM. Allerdings lief die Offensive von Marseille in den vergangenen beiden Liga-Spielen ebenfalls heiß. Sieben Treffer stehen dort für OM zu Buche. Am Sonntag könnte der heiß ersehnte Classique demzufolge zu einem echten Offensivspektakel werden.

Spiel Olympique Marseille - Paris Saint-Germain
Datum Sonntag, 21. Oktober 2017
Uhrzeit 21.00 Uhr

Wo finde ich einen Livestream zu Olympique Marseille gegen PSG?

In Deutschland hat kein TV-Sender die Live-Rechte an der Ligue 1 erworben. Allerdings zeigt DAZN alle Spiele der Ligue 1 im Livestream - inkusive das Derby de France zwischen Olympique Marseille und Paris Saint-Germain.

TV-Übertragung in Deutschland Livestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
keine Übertragung

Was ist DAZN?

ist das "Netflix des Sports", ein Streaming-Dienst für die größten Sportevents live und/oder auf Abruf. DAZN überträgt etliche Top-Ligen in Europa in HD-Qualität, u.a. die Ligue 1, Primera Division, Premier League sowie die Serie A. Darüber hinaus zeigt DAZN auch Spiele der NBA, MLB, NFL und vieler weiterer Ligen. Für eine Anmeldung klickt einfach . Das komplette DAZN-Programm könnt ihr hier aufrufen.

Wo finde ich einen Liveticker zu Olympique Marseille gegen PSG?

SPOX bietet zu allen Spielen der Ligue 1 einen Liveticker an. Zur Liveberichterstattung über Le Classique am Sonntag geht's hier entlang.

Der Kader von Olympique Marseille

Ausgerechnet im Derby de France fehlt OM-Coach Rudi Garcia einer seiner wichtigsten Spieler. Luiz Gustavo kassierte beim 4:2-Sieg in Nizza glatt Rot und fehlt Marseille daher zwei Liga-Spiele. Bereits beim 3:3 gegen Straßburg war der Ex-Wolfsburger zum Zuschauen verdammt.

Position Spieler Olympique Marseille
Torhüter Yohann Pelé, Steve Mandanda
Abwehr Jordan Amavi, Patrice Evra, Aymen Abdennour, Hiroki Sakai, Paulo Miranda, Duje Caleta-Car, Jerome Onguene,Adil Rami, Rolando, Doria
Mittelfeld Lucas Ocampos, Morgan Sanson, Dimitri Payet, Bouna Sarr, Grégory Sertic, Florian Thauvin, Maxime Lopez, André Zambo Anguissa
Angriff Kostas Mitroglou, Clinton Njie, Valère Germain

Ansonsten kann Garcia personell allerdings aus dem Vollen schöpfen. Viel Spaß bereitet zurzeit die Offensive um Dimitri Payet, Lucas Ocampos, Clinton N'Jie und Konstantinos Mitroglu.

Die Viererkette mit Adil Rami, Rolando, Patrice Evra und dem Ex-Hannoveraner Sakai hinterlässt jedoch einen äußerst instabilen Eindruck. Gegen Nizza kassierte OM zwei und gegen Straßburg gar drei Gegentreffer. Dennoch ist die Vorfreude in Marseille auf das größte Spiel in Frankreich ungebrochen.

Die Aufstellung von Olympique Marseille

Der Kader von Paris Saint-Germain

Bis auf Abwehrchef Thiago Silva steht die Mannschaft von Trainer Unai Emery voll im Saft und schießt mit seinem beeindruckenden Offensiv-Gespann derzeit sowohl die Ligue 1, als auch die eigene Champions-League-Gruppe in Grund und Boden.

Position Spieler Paris Saint-Germain
Torhüter Alphonse Areola, Kevin Trapp
Abwehrspieler Dani Alves, Yuri Berchiche, Presnel Kimpembe, Thomas Meunier, Marquinhos, Alec Georgen, Layvin Kurzawa
Mittelfeldspieler Angel Di Maria, Hatem Ben Arfa, Giovani Lo Celso, Christopher Nkunku, Adrien Rabiot, Lucas Moura, Thiago Motta, Marco Verratti, Javier Pastore, Julian Draxler
Stürmer Edinson Cavani, Kylian Mbappe, Neymar

Gegen den RSC Anderlecht schlug das Trio CMN erneut zu: Cavani, Neymar und Mbappe steuerten je einen Treffer zum 4:0 bei. Der eingewechselte Angel Di Maria besorgte das Tor zum Endstand.

Julian Draxler nimmt derzeit nur eine Reservistenrolle ein, verzeichnete jedoch mit einem sehenswerten Treffer beim Torfestival gegen Verfolger Girondins Bordeaux immerhin ein persönliches Erfolgserlebnis.

Die Aufstellung von Paris Saint-Germain

Olympique Marseille gegen PSG: Vorschau auf Le Classique

  • Paris Saint-Germain hat seit 14 Spiele gegen Olympique Marseille nicht mehr verloren. Im bis dato letzten Classique setzte es für OM mit dem 1,5 im heimischen Stade Velodrome die höchste Derby-Niederlage gegen PSG seit 1953. Die letzte Niederlage von PSG gegen Olympique datiert vom 27. November 2011. Damals verloren die Hauptstädter mit 0:3.
  • Festung Stade Velodrome: Marseille verlor nur 3 seiner 26 letzten Heimspiele, von denen OM wiederum 16 für sich entscheiden konnte.
  • Offensiv-Power: Während PSG in zehn der vergangenen elf Derbies mindestens zwei Treffer erzielte, hat Marseille in 13 aufeinanderfolgenden Spielen in der Ligue 1 immer getroffen.
  • Paris ist als einzige Mannschaft in der Ligue 1 noch ungeschlagen und auf Rekordkurs. Mit 25 Punkten aus 9 Spielen zog PSG in Sachen Start-Rekord mit Olympique Lyon gleich.

Mehr bei SPOX: Auf Messis Hochzeit ließ Neymar die Bombe platzen | Ligue 1: Das Livestream-Programm auf DAZN | Berater: "Mbappe wollte nur zu Barca"