Ligue 1: Offiziell: Mario Balotelli verlängert bei OGC Nizza

Der italienische Skandal-Stürmer Mario Balotelli bleibt dem französischen Erstligisten OGC Nizza erhalten. Wie der Klub von Trainer Lucien Favre am Sonntag vermeldete, unterzeichnete der 26-Jährige einen Vertrag für ein weiteres Jahr. Sein aktueller Kontrakt wäre Ende Juni ausgelaufen.

Der italienische Skandal-Stürmer Mario Balotelli bleibt dem französischen Erstligisten OGC Nizza erhalten. Wie der Klub von Trainer Lucien Favre am Sonntag vermeldete, unterzeichnete der 26-Jährige einen Vertrag für ein weiteres Jahr. Sein aktueller Kontrakt wäre Ende Juni ausgelaufen.

Balotelli war 2016 nach Nizza gewechselt und trug mit seinen 15 Treffern entscheidend zu Tabellenplatz drei und der Champions-League-Qualifikation der Franzosen bei. Zuletzt war der Angreifer auch mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht worden.

Wegen seiner minder erfolgreichen Engagements beim FC Liverpool und einer Leihe zum AC Mailand war er vom damaligen Nationaltrainer Antonio Conte nicht in den italienischen Kader für die Europameisterschaft in Frankreich im vergangenen Jahr berufen worden. Sein bislang letztes Spiel für die Azzurri machte Balotelli bei der 0:1-Niederlage gegen Uruguay bei der WM 2014.

Mehr bei SPOX: Galatasaray wohl vor Verpflichtung von Younes Belhanda | Balotelli will Nizza offenbar "finanziell entgegenkommen" | Mino Raiola: "Balotelli wird für Dortmund spielen"