Ligue 1: Neymar verdient bei Paris Saint Germain offenbar mehr als angenommen

Sollte Superstar Neymar einmal zum Weltfußballer gewählt werden, bekommt er dafür angeblich eine Bonuszahlung von seinem Verein Paris St.-Germain über drei Millionen Euro. Über diese Vertragsklausel berichtet die französische Tageszeitung Le Parisien .

Sollte Superstar Neymar einmal zum Weltfußballer gewählt werden, bekommt er dafür angeblich eine Bonuszahlung von seinem Verein Paris St.-Germain über drei Millionen Euro. Über diese Vertragsklausel berichtet die französische Tageszeitung Le Parisien.

Der Brasilianer war im Sommer für die Rekordablösesumme von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona an die Seine gewechselt und hat dort einen Vertrag über fünf Jahre unterschrieben, der ein beachtliches Tagessalär enthalten soll.

Der Spiegel berichtet unter Berufung auf die Enthüllungsplattform Football Leaks, dass der Stürmer bei den Hauptstädtern 3.069.520 Millionen Euro im Monat erhält, was etwas weniger als 100.000 Euro pro Tag entspricht.

Aktueller Rekordhalter in Sachen Gehalt ist Carlos Tevez mit 690.000 Euro wöchentlich. Der Argentinier war Anfang 2017 für 10,5 Millionen Euro von den Boca Juniors zu Shanghai Shenhua nach China gewechselt.

Mehr bei SPOX: Marktwerte: Werner und Keita knacken 50-Millionen-Marke | Nasser Al-Khelaifi: Der Milliarden-Mann im Weltfußball | PSG mit Interesse an Wunderstürmer Pellegri