Ligue 1: Neymar zu Post von Pique: "Habe ihm gesagt, er soll es nicht posten"

Neymar wird also in der kommenden Saison für Paris Saint-Germain auflaufen, am Freitag wurde er dort offiziell präsentiert. Während der Wechselspekulationen in den vergangenen Wochen hatte ein Instagram -Post von Barca-Star Gerard Pique für Verwirrung gesorgt.

Neymar wird also in der kommenden Saison für Paris Saint-Germain auflaufen, am Freitag wurde er dort offiziell präsentiert. Während der Wechselspekulationen in den vergangenen Wochen hatte ein Instagram-Post von Barca-Star Gerard Pique für Verwirrung gesorgt.

Pique veröffentlichte ein Foto von sich mit dem Brasilianer und schrieb darunter: "Er bleibt."

"Es war ein entspannter Moment, wir waren gerade beim Essen", erklärte Neymar die Situation bei seiner PSG-Vorstellung. "Ich habe ihm gesagt, dass er es nicht posten soll."

Das Bild weckte damals bei einigen Fans der Katalanen die Hoffnung, dass er doch in Spanien bleiben könnte. Für das entstandene Missverständnis entschuldigte er sich deshalb nun.

"Ich möchte mich bei den Barcelona-Fans für ihre unglaubliche Freundlichkeit bedanken", so Neymar weiter. "Ich denke, dass ich dort mein eigenes Kapitel geschrieben habe. Wir haben ein paar Titel gewonnen, aber du kannst nicht immer jeden glücklich machen."

Mit seinen Wechsel in die französische Hauptstadt wurde der brasilianische Superstar zum teuersten Spieler aller Zeiten.

Mehr bei SPOX: Paris St. Germain stellt Neymar vor: "Herzblut einbringen" | Santos will Teilablöse von Neymar | Neymar zu PSG! Alle Infos zum Transfer