Ligue 1: Medien: Monaco findet Mbappe-Ersatz

Offenbar hat der AS Monaco einen Ersatz für Kylian Mbappe ins Auge gefasst. Julien Ngoy von Stoke City soll in die Fußstapfen des Franzosen treten, den es zu Real Madrid ziehen könnte.

Offenbar hat der AS Monaco einen Ersatz für Kylian Mbappe ins Auge gefasst. Julien Ngoy von Stoke City soll in die Fußstapfen des Franzosen treten, den es zu Real Madrid ziehen könnte.

"Alles ist möglich", gab Florentino Perez kürzlich zu Mbappe an. Der junge Franzose wird von Real Madrids Präsident umworben und könnte noch in diesem Sommer in die spanische Haupstadt kommen, so die AS. Dem Blatt zufolge hat Monaco inzwischen auch Ersatz gefunden.

Demnach steht Ngoy im Fokus. Der Belgier steht derzeit bei Stoke City unter Vertrag und spielt dort in der U23. Er wurde zuletzt auch mit RB Leipzig in Verbindung gebracht und gilt mit 19 Jahren als eines der größten Talente seines Landes. Sein Vertrag läuft am 30. Juni 2017 aus.

Inwiefern Ngoy allerdings direkt in die Fußstapfen von Mbappe treten kann, scheint fraglich. In fünf Einsätzen der Premier League in der letzten Saison verbuchte er 44 Minuten und blieb ohne Torbeteiligung. In elf Spielen der Premier League 2 gelangen ihm dafür sieben Tore.

Mehr bei SPOX: Medien: Arsenal hat Bellarabi im Auge | Monaco lehnt Arsenal-Angebot für Thomas Lemar ab