Ligue 1: Lucas Moura will Paris Saint-Germain verlassen

Angreifer Lucas Moura möchte den französischen Pokalsieger Paris Saint-Germain vorzeitig verlassen. Dies schreibt die Sportzeitung L'Equip e. Demnach habe der Brasilianer seine Mitspieler bereits davon unterrichtet, einen Vereinswechsel anzustreben.

Angreifer Lucas Moura möchte den französischen Pokalsieger Paris Saint-Germain vorzeitig verlassen. Dies schreibt die Sportzeitung L'Equipe. Demnach habe der Brasilianer seine Mitspieler bereits davon unterrichtet, einen Vereinswechsel anzustreben.

Moura steht bei PSG noch bis 2019 unter Vertrag, allerdings ist er in dieser Saison unter Unai Emery weit von einem Stammplatz entfernt. Seine Position auf der rechten Außenbahn nimmt in der Regel Neuzugang Kylian Mbappe ein.

Kein Wintertransfer geplant

Weil Moura nun keine Perspektive mehr sieht, möchte er PSG nach vier Jahren den Rücken kehren. Im Sommer hatte er, so der Bericht, noch Angebote abgelehnt, um sich an der Seine durchzusetzen. Nun also der Sinneswandel.

Allerdings plane Moura keinen Weggang im Januar. Seine Lebensgefährtin erwartet ein Kind, daher ist ein Transfer im kommenden Sommer die wahrscheinlichere Variante.

Der 25-Jährige, der 35 Länderspiele für die Selecao absolviert hat, kam 2013 für 40 Millionen Euro Ablöse vom FC Sao Paulo nach Paris.

Mehr bei SPOX: 11. Spieltag: Cavani-Doppelpack! PSG stark ohne Neymar | PSG-Boss Khelaifi nach Verhör: "Ich habe nichts zu verbergen" | Medien: Profis von PSG sind von Neymars Privilegien genervt