Ligue 1: Kevin Trapp bezieht Stellung zu möglichem Dortmund-Wechsel

Kevin Trapp wurde in diesem Winter mit einem Transfer von Paris Saint-Germain zu Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. Nun äußerte sich der Torwart gegenüber der Bild -Zeitung zu den Gerüchten: "Denkbar ist vieles. Ich komme aus Deutschland. Klar ist die Bundesliga für mich interessant. Dortmund ist ein großer Verein."

Kevin Trapp wurde in diesem Winter mit einem Transfer von Paris Saint-Germain zu Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. Nun äußerte sich der Torwart gegenüber der Bild-Zeitung zu den Gerüchten: "Denkbar ist vieles. Ich komme aus Deutschland. Klar ist die Bundesliga für mich interessant. Dortmund ist ein großer Verein."

Jedoch schränkte Trapp ein: "Aber die Transferperiode ist gerade zu Ende gegangen, das ist jetzt kein Thema. Ich will mich hier auf meine Aufgaben konzentrieren." Zuletzt hatte der 27-Jährige bei Sport1 bestätigt, im Winter einige Angebote erhalten zu haben. Er wolle sich aber bei PSG durchbeißen, wo er hinter Alphonse Areola derzeit nur die Nummer zwei ist.

Im Sommer wird das Thema dann wohl wieder auf die Agenda rücken, zumal Trapp beim Spitzenreiter der Ligue 1 in dieser Saison kaum Spielzeit erhält.

Mehr bei SPOX: Dank Neymar! PSG gelingt Real-Generalprobe | Pokal-Viertelfinale: Spitzenspiel zwischen PSG und Marseille | BVB nach biederem Sieg: Die gute Nachricht heißt Reus