Ligue 1: Didier Drogbas Sohn Isaac wechselt zu EA Guingamp

Der Sohn des ehemaligen Weltklassestürmers Didier Drogba heuert in Frankreich an: Isaac Drogba wechselt zum Ligue-1-Klub EA Guingamp und schlägt damit einen ähnlichen Karriereweg wie sein Vater ein.

Der Sohn des ehemaligen Weltklassestürmers Didier Drogba heuert in Frankreich an: Isaac Drogba wechselt zum Ligue-1-Klub EA Guingamp und schlägt damit einen ähnlichen Karriereweg wie sein Vater ein.

Guingamp gab die Verpflichtung des 17-jährigen Offensivspielers am Montag via Twitter bekannt. Isaac Drogba, der wie sein Vater im Sturm zuhause ist, kommt aus der U18 des FC Chelsea und ist bei EAG zunächst für die U19 eingeplant.

Vater Didier spielte von Januar 2002 bis Sommer 2003 für Guingamp und schaffte dort den Durchbruch. Für sechs Millionen Euro Ablöse ging es anschließend zu Olympique Marseille und von dort zum FC Chelsea. Mit den Blues gewann der ehemalige ivorische Nationalspieler zahlreiche Titel, unter anderem 2012 die Champions League.

Drogba senior, der mittlerweile 39 Jahre alt ist, lässt seine Laufbahn derzeit in den USA bei Phoenix Rising ausklingen.

Mehr bei SPOX: PSG muss Mbappe nach Klassenerhalt fest verpflichten | Ex-Selecao-Star kritisiert Neymar: "Wir erschaffen ein Monster" | Umworbener Malcom verkündet Abschied aus Bordeaux