Ligue 1: Ben Arfa im Sommer in die MLS? Montreal-Coach Garde signalisiert Interesse

Hatem Ben Arfa , aktuell noch bei Paris Saint-Germain unter Vertrag, wird aller Voraussicht nach im Sommer ablösefrei zu haben sein. MLS-Klub Montreal Impact soll schon die Fühler nach dem Franzosen ausgestreckt haben, auch der Trainer äußerte sich.

Hatem Ben Arfa, aktuell noch bei Paris Saint-Germain unter Vertrag, wird aller Voraussicht nach im Sommer ablösefrei zu haben sein. MLS-Klub Montreal Impact soll schon die Fühler nach dem Franzosen ausgestreckt haben, auch der Trainer äußerte sich.

"Wir kennen einander sehr gut", sagte Impact-Coach Remi Garde, angesprochen auf Ben Arfa. Er fügte hinzu: "Wenn Hatem in die MLS möchte, ist er hier sehr willkommen." Der Trainer und der offensive Mittelfeldspieler kennen sich aus der gemeinsamen Zeit bei Olympique Lyon. Dort war Garde acht Jahre lang Assistenzcoach, ehe er von 2011 bis 2014 Cheftrainer der Lyonnais war.

Ben Arfa bestritt in dieser Saison noch kein einziges Spiel für die Pariser. Trotzdem wird der Franzose wohl einer der umworbensten ablösefreien Spieler auf dem kommenden Transfermarkt sein.

Mehr bei SPOX: 32. Spieltag: PSG gastiert bei St.-Etienne, Nizza gegen Rennes | Fußball heute live im TV oder im Livestream auf DAZN anschauen | PSG steht offenbar vor Verpflichtung von Toby Alderweireld