Liebes-Aus bei Piqué und Shakira

Liebes-Aus bei Piqué und Shakira
Liebes-Aus bei Piqué und Shakira

Der spanische Ex-Weltmeister Gerard Piqué und die Popsängerin Shakira sind kein Paar mehr.

„Wir bedauern, bestätigen zu müssen, dass wir uns trennen. Zum Wohle unserer Kinder, die für uns an erster Stelle stehen, bitten wir um Respekt für ihre Privatsphäre. Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis“, hieß es in einer knappen Erklärung der Kommunikationsagentur der Künstlerin. (NEWS: Alle aktuellen Infos zu La Liga)

Piqué und Shakira waren rund zwölf Jahre lang zusammen, gemeinsam haben sie zwei Söhne, Milan und Sasha.

Shakira und Piqué: Traumpaar trennt sich

In den letzten Tagen hatte es immer wieder Gerüchte um eine Trennung gegeben.

In einem Statement auf Twitter ließ Shakira außerdem wissen, warum sie vor kurzem in einem Krankenwagen gesehen worden war. Ihr Vater habe einen leichten Unfall gehabt, sie habe ihn lediglich auf dem Weg in die Klinik begleitet.

Shakira und der ein Jahrzehnt jüngere Abwehrspieler des FC Barcelona galten nicht nur dem spanischen Boulevard als Traumpaar. Das Magazin Forbes wählte die beiden mehrmals unter die Top 10 der „mächtigsten Paare der Welt“.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.