„Liebe im Angebot“: So süß sucht ein Kölner nach seiner Traumfrau

Mit einem Zettel will ein Kölner seine Liebe aus dem Supermarkt wiedersehen.

In Zeiten von Whatsapp und Facebook ist so ein Anblick eine absolute Rarität: Seit Anfang Juli hängt in Kalk ein Zettel an einem Laternenpfahl, mit dem ein Kölner eine Frau aus dem Supermarkt auf sich aufmerksam machen möchte.

„Wir sind uns hier im Aldi an der Eistruhe begegnet, haben uns zugelächelt...ich würde dich gerne wiedersehen“, schreibt der anonyme Verfasser des Briefs.

Im Nett-Werk auf Facebook geteilt

Offensichtlich hat er die Frau bereits mehrmals gesehen und hat sich nun ein Herz gefasst. Die Ehrlichkeit ist entwaffnend: „Ich war leider etwas überfordert, dich anzusprechen“, schreibt die Person.

Eine Userin hat den Zettel am Freitag abfotografiert und Im Nett-Werk auf Facebook geteilt. 

„Ich finde die Idee echt toll und will dem Herren mit meinem Beitrag im Nett-Werk Köln noch mehr unter die Arme greifen“, sagt Facebook-Userin Nina Pié, die Amor spielt. Auch wir drücken die Daumen, dass der schüchterne Kölner seine Traumfrau noch findet....Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta