Von der Leyen ruft Industrie zu Klima-Innovationen auf

·Lesedauer: 1 Min.

BRÜSSEL (dpa-AFX) - EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat Industriebetriebe in Europa aufgerufen, eigenständig Maßnahmen gegen den Klimawandel voranzutreiben. "Das ist es, was europäische Verbraucher von Ihnen erwarten", sagte sie zu Beginn der EU-Industrietage am Dienstag. Industrie in Europa stehe für alte Traditionen, aber auch für konstante Innovation. Die Veranstaltung wird von der europäischen Industrie organisiert und soll als Austauschplattform dienen.

Zudem betonte von der Leyen in ihrer Rede, dass es nie wieder zu massiven Corona-Einschränkungen kommen sollte, die kilometerlange Staus an der Grenze oder deutliche Behinderungen für Pendler zur Folge hatten. Auch müssten bestimmte Lieferketten, etwa für die Versorgung mit bestimmten Metallen, überarbeitet und breiter aufgestellt werden, um sich von Versorgern wie China unabhängiger zu machen.

In den kommenden Monaten sollen außerdem detailliertere Regeln vorgestellt werden, damit Investoren bessere Entscheidungen für eine grüne Transformation treffen könnten, kündigte von der Leyen an, ohne weitere Details zu nennen.