Lewandowski überrascht mit Aussage: Zukunft "ganz offen"

·Lesedauer: 1 Min.
Lewandowski überrascht mit Aussage: Zukunft "ganz offen"
Lewandowski überrascht mit Aussage: Zukunft "ganz offen"

Es war nicht immer konkret oder wahrscheinlich, aber Wechselgerüchte um Robert Lewandowksi hat es in den vergangenen Sommerpausen eigentlich immer gegeben.

Zuletzt durften sich die Fans des FC Bayern berechtigte Hoffnungen machen, dass Spekulationen über einem möglichen Abgang ihres Stürmerstars im Jahr 2021 weitgehend ausbleiben. Schließlich gab Lewandowski gerade erst ein Bekenntnis zum deutschen Rekordmeister ab - und Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge schloss einen Verkauf bei SPORT1 kategorisch aus.

EM-Tippkönig gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Doch nun lässt Lewandowski mit neuen Aussagen aufhorchen - zumindest ein bisschen: "Meine Zukunft? Ich bleibe da ganz offen", erklärte der polnische Nationalspieler während der Vorbereitung auf die EM bei Canal+.

Lewandowski will neue Sprachen und Kulturen lernen

"Ich lerne gerne neue Sprachen und Kulturen kennen", führte der 32-Jährigeaus. "Aber ob das im Fußball oder nach meiner Karriere passiert, weiß nicht mal ich."

Bei den Münchnern steht "Lewy" noch bis 2023 unter Vertrag. Dass der Torjäger dem FCB in näherer Zukunft den Klub wechselt bleibt aber auch trotz der nun öffentlich vorgetragenen Gedankenspiele unwahrscheinlich. Nicht umsonst betonte er praktisch im gleichen Atemzug auch: !Aber im Moment fühle ich mich sehr gut bei Bayern, die Stadt ist super, der Klub ist großartig."

Lewandowski spielt seit 2014 für den Meister, in der abgelaufenen Saison knackte er den Uralt-Rekord von Gerd Müller und erzielte allein in der Bundesliga 41 Tore. Dass das Begehrlichkeiten weckt, ist klar. Dass ihn Bayern auf keinen Fall ziehen lassen will aber auch.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.